Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Das stadtblatt gibt es jetzt als mobiles Flipbook fürs Smartphone (Foto: Stadt Heidelberg)

Unterwegs schmökern im Stadtblatt
Ob im Café, am Strand oder in der Straßenbahn: Das Stadtblatt gibt es ab sofort auch bequem als Flip-Book für Smartphones und Tabletcomputer. Links und E-Mail-Adressen können direkt beim virtuellen Durchblättern angeklickt werden. Außerdem wird die Online-Version künftig auch mit thematisch passenden Videos angereichert. Zum Stadtblatt

Literaturherbst in der Stadt vom 19. bis 22. September

Bücherstapel auf der Alten Brücke. (Foto: Dorn)

Rund dreißig Veranstaltungen an über zwanzig Orten zeigen: Heidelberg hat eine lebendige Literaturszene – und ein literaturbegeistertes Publikum. Vertraute und unbekannte Ecken der Stadt werden zum Erlebnisraum für Literatur in vielfältigen Formen. Schüler, Studenten, Theatergruppen, Gästeführer, Autoren, Verleger und Musiker gestalten ein Programm für volle vier Tage. mehr dazu


Am Sonntag, 22. September: Fest zum Weltkindertag auf der Neckarwiese

Ein Fest für die ganze Familie: Heidelberg feiert den Weltkindertag am 22. September auf der Neckarwiese (Archivfoto: Stadt Heidelberg)

Heidelberg feiert den Weltkindertag: Am Sonntag, 22. September 2019, gibt es von 14 bis 18 Uhr wieder ein großes Spiel- und Mitmachfest für die ganze Familie auf der Neckarwiese. „Wir Kinder haben Rechte!“ lautet das diesjährige Motto für den Weltkindertag.  mehr dazu


10.000 Menschen bei Klima-Demo – OB Prof. Würzner sieht starkes Signal für mehr Klimaschutz

Oberbürgermeister bei der Klima-Demonstration am Marktplatz (Foto: Stadt Heidelberg)

Unter dem Motto „Alle fürs Klima“ sind am heutigen Freitag, 20. September 2019, weltweit Menschen für mehr Klimaschutz auf die Straßen gegangen. In Heidelberg demonstrierten rund 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. mehr dazu


UNESCO bewertet Heidelberger Literaturstadt-Aktivitäten positiv

Heidelberg ist seit 2014 die einzige deutschsprachige Literaturstadt im UNESCO-Netzwerk der Creative Cities. (Foto: Dorn)

Die UNESCO hat den ersten Monitoring-Report der Stadt Heidelberg über deren Literaturstadt-Aktivitäten sehr positiv bewertet. Heidelberg wurde ein hoher Beteiligungsgrad an den Netzwerkaktivitäten und eine gute Kooperation mit anderen Städten des „UNESCO Creative Cities“-Netzwerks bescheinigt. mehr dazu


"Vorzeigestadt beim Klimaschutz": ZEIT-Artikel über Oberbürgermeister Prof. Dr. Würzner

Zeitungsartikel über Oberbürgermeister Prof. Dr. Würzner in DIE ZEIT. (Foto: Stadt Heidelberg)

DIE ZEIT berichtet in der Ausgabe 38/2019 in der Reihe "Wer rettet das Klima" über die Rolle von Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner als Vorreiter und sein beispielhaftes Handeln im Bereich Umwelt- und Klimaschutz. mehr dazu


Heiraten in Heidelberg: Termine 2020

Hochzeitspaar auf dem Marktplatz (Foto: Diemer)

Heidelberg ist bei Paaren seit jeher beliebt, um eine Ehe zu schließen. Bei den Orten für die Heirat haben Liebespaare die Qual der Wahl: Neben dem historischen Trauzimmer im Rathaus bieten das Standesamt der Stadt Heidelberg und die Heidelberg Marketing GmbH den Spiegelsaal im Gebäude „Prinz Carl“ am Kornmarkt und das Heidelberger Schloss als besondere Orte für das Ja-Wort an. mehr dazu


„BIWAQ-Messe“ rund um das Thema Jobsuche am 24. September 2019

Workshop im Rahmen der "BIWAQ-Messe" (Foto: HDD)

Ob Jobberatung, Berufsqualifikation oder Vermittlung in feste Arbeit – mit dem neuen Projekt „Hasenleiser – Fit für die digitale Zukunft – Qualifizierung, Beschäftigung und Nahversorgung im Stadtteil“ informiert und unterstützt die Stadt Heidelberg Langzeitarbeitslose aus dem Stadtteil Hasenleiser bei der Suche nach Arbeit. Das Qualifizierungsprojekt mit einem Projektvolumen von rund 900.000 Euro wird durch das Programm „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier“ (BIWAQ) gefördert. mehr dazu


Emmertsgrund setzt Zeichen für Solidarität und ein friedliches Miteinander

Ein Zeichen für Solidarität und ein friedliches Miteinander: Mehr als 1.000 Kinder und Erwachsene ließen am 17. September Luftballons vor der Emmertsgrund-Grundschule in den Himmel steigen. (Foto: Dittmer)

Die Grundschulen und Kindergärten auf dem Emmertsgrund, der Stadtteilverein, das Stadtteilmanagement und viele engagierte Bürgerinnen und Bürger haben am Dienstag, 17. September 2019, ein Zeichen für einen solidarischen Stadtteil und gegen Gewalt gesetzt. Auf dem Platz vor der Schule und dem Bürgerzentrum ließen mehr als 1.000 Kinder und Erwachsene bunte Luftballons aus biologisch abbaubarem Naturkautschuk in den Himmel steigen und stimmten gemeinsam das Lied „We are the World“ an. mehr dazu


Stadthalle: Akustik-Gutachter bestätigt Waechter-Entwurf

Stadthalle Heidelberg (Foto: Schwerdt)

Die Vorbereitungen zur Sanierung der Heidelberger Stadthalle schreiten weiter voran. Mit den Plänen wird die historische Bausubstanz ertüchtigt und in vielen Bereichen wieder frei gelegt. Gleichzeitig sorgt eine behutsame Modernisierung durch höhenverstellbare Sitzreihen und Bühnenelemente für deutlichen Verbesserungen, sowohl für die Besucher als auch für die Akteure auf der Bühne. mehr dazu


Betriebshof: OB für Beibehaltung des Ochsenkopf als Option und Prüfung von Alternativen

rnv-Betriebshof von oben (Foto: Buck)

Die Verlagerung des rnv-Betriebshofs ist ab nächster Woche wieder Thema in den gemeinderätlichen Gremien. Bei einem Bürgerentscheid im Juli hatte sich zwar eine Mehrheit gegen eine Bebauung des Großen Ochsenkopf ausgesprochen, die Stimmenzahl lag jedoch unter der gesetzlich geforderten Grenze. mehr dazu