Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Termine der Veranstaltungsreihe „Natürlich Heidelberg“ im November

Anmeldung über das Online-Buchungsportal

Interessante Führungen, Exkursionen, Seminare sowie Ferien- und Fitnessangebote in der Natur rund um Heidelberg bietet die Veranstaltungsreihe „Natürlich Heidelberg“. In der 13. Saison hat die Stadt Heidelberg in Zusammenarbeit mit vielen Partnerinnen und Partnern wie dem Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald und dem Naturpark Neckartal-Odenwald für das Jahr 2019 Veranstaltungen zusammengestellt.

  • Samstag, 9. November 2019, 10 bis 13 Uhr, November – Zeit des Rückzugs zu den Wurzeln, Anmeldung und Information: „Dienemann – neue Wege fürs Ich“, Telefon 06220 9228908, dialog@katja-dienemann.de, www.katja-dienemann.de
  • Samstag, 9. November 2019, 18 bis 20 Uhr, Stille Nacht ade? Über Lärm- und Lichtverschmutzung der Gegenwart
  • Mittwoch, 13. November 2019, 17.30 bis 20.30 Uhr, Kochworkshop – Wildkräuter & -früchte köstlich zubereiten, Anmeldung und Information: Sekretariat des Botanischen Gartens, Telefon 06221 545783, bgsekretariat@cos.uni-heidelberg.de
  • Samstag, 23. November 2019, 15 bis 17 Uhr, Der Altneckar in Heidelberg-Wieblingen – ein Schutzgebiet von europäischem Rang

Online anmelden

Für alle Veranstaltungen, bei denen keine gesonderte Anmeldung notiert ist, ist die Anmeldung über das Online-Buchungsportal unter www.natuerlich.heidelberg.de möglich. Weitere Informationen rund um das Veranstaltungsprogramm gibt es im Buchungsbüro von „Natürlich Heidelberg“ der Stadt Heidelberg telefonisch unter 06221 58-28333 (mittwochs und freitags von 8 bis 12 Uhr sowie von März bis Oktober zusätzlich mittwochs von 16 bis 18 Uhr) oder per E-Mail an natuerlich@heidelberg.de.

Das gedruckte Veranstaltungsprogramm „Natürlich Heidelberg“ liegt in den Bürgerämtern, der Volkshochschule, der Stadtbücherei, bei der Abteilung „Lernort Natur, Geo- und Naturpark“ des städtischen Umweltamts, Theaterstraße 9, 69117 Heidelberg, sowie in zahlreichen anderen öffentlichen Einrichtungen kostenlos aus.