Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Abteilung Geschäftsstelle Sitzungsdienste
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-10010
Fax 06221 58-10590

Zur Ämterseite

Neues Projekt für die Vorhabenliste

Die neue Auflage der Vorhabenliste ist da: Seit 2012 informiert die Stadt Heidelberg regelmäßig und frühzeitig in Form kurzer Steckbriefe über wichtige städtische Projekte und Vorhaben. In der aktuellen Fortschreibung gibt es kompakte Informationen zu 113 Projekten. Die Vorhabenliste der Stadt Heidelberg wurde um ein neues Vorhaben ergänzt. Es wird mit Beschluss des Gemeinderats vom 28. März 2019 erstmals in der Liste veröffentlicht.

  • Quartiersmanagement für das westliche Bergheim und Integriertes Handlungskonzept
    2019 wird die Stadt Heidelberg ein Quartiersmanagement für das Stadtviertel „Bergheim-West“ einrichten. Das Quartiersmanagement soll die nachbarschaftliche Selbstorganisation stärken und zur Lösung sozialer und räumlicher Problemlagen beitragen. Im Falle städtebaulicher Veränderungen hat das Quartiersmanagement die Aufgabe eine Schnittstelle zwischen Verwaltung, Politik und Bürgerschaft zu gestalten. Konkrete inhaltliche Ziele werden in einem Integrierten Handlungskonzept festgeschrieben.

Die Vorhaben „Vorhabenbezogener Bebauungsplan Bahnstadt-Einrichtungshaus“, „Verbesserung des ÖPNV-Busbeschleunigung“, „Straßenbahn durch die Bahnstadt“, „Brandschutzmaßnahmen in Schulen“ und der Landesfeuerwehrtag wurden abgeschlossen und sind deshalb nicht mehr in der Vorhabenliste aufgeführt. Das Projekt „Besucherleitsystem in der Altstadt“ wird so lange zurückgestellt, bis die derzeit fehlenden personellen und finanziellen Ressourcen vorhanden sind.

Frühzeitige Information wichtig, um Mitgestaltung zu ermöglichen

Ziel der Vorhabenliste ist es, Bürgerinnen und Bürger frühzeitig und in einer gut lesbaren Form zu informieren, welche Projekte in Heidelberg laufen oder anstehen. Neue Vorhaben werden so früh aufgenommen, dass eine frühzeitige Mitgestaltung grundsätzlich möglich ist. Dadurch werden bereits Grundüberlegungen zu einem Vorhaben transparent, auch wenn es noch viele offene Fragen geben kann – sei es zum geplanten Vorhaben selbst oder zur Frage, ob und in welcher Form eine Bürgerbeteiligung stattfinden soll.

Die gelisteten Vorhaben sind in unterschiedlichen Planungs- und Projektphasen: Manche werden bereits umgesetzt, andere stehen noch ganz am Anfang. Neben einer kurzen Projektbeschreibung erhält der Leser auch Informationen zum Zeit- und Budgetplan, zu bereits getroffenen Beschlüssen sowie die Namen der Ansprechpartner. Jeder einzelne Steckbrief ist nicht länger als eine DIN A4-Seite.

Der Gemeinderat wird voraussichtlich im Juli 2019 neue Vorhabenblätter als „Einzelblätter“ zwischen der halbjährlichen kompletten Aktualisierung der gesamten Vorhabenliste erhalten. Um zwischenzeitlich eine frühzeitige Information der Bürgerinnen und Bürger zu ermöglichen, werden bereits veröffentlichte Projekte bei Bedarf fortlaufend im Internet aktualisiert. Die Veröffentlichung der nächsten komplett überarbeiteten Vorhabenliste mit aktualisierten und neuen Vorhaben soll im November 2019 beschlossen werden.

www.heidelberg.de/vorhabenliste