Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Sara Ehrlich. (Foto: privat)
Sara Ehrlich
Koordinierungsstelle Strategische Wohnungspolitik
Gaisbergstraße 11
69115 Heidelberg
Telefon 06221 58-21552

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Amt für Stadtentwicklung und Statistik
Gaisbergstraße 11
69115 Heidelberg
Telefon 06221 58-21500
Fax 06221 58-48120

Zur Ämterseite

Menschen sitzen auf Stühlen, denken nach und diskutieren.

Dialogforum Wohnen

Akteure im Austausch

Das Dialogforum Wohnen ist ein Gremium mit einem festen Teilnehmerkreis aus Wohnungswirtschaft, Interessens- und Sozialverbänden, der Kommunalpolitik und der Verwaltung sowie weiterer mit Wohnen befassten Akteure. Mit dem Dialogforum sollen in den wohnungspolitischen Dialog Heidelbergs über die Verwaltung und Politik hinaus auch externe Wohnungsmarktakteure eingebunden werden. Da die Stadt Heidelberg bei der Umsetzung ihrer wohnungspolitischen Ziele auf lokale Partner angewiesen ist, sollen diese bereits frühzeitig in den Dialog eingebunden werden.

Erster Bürgermeister Jürgen Odszuck mit Mikrofon.

Unter dem Vorsitz des Ersten Bürgermeisters trifft sich das Dialogforum zwei Mal jährlich, um grundlegende sowie heidelbergspezifische wohnungspolitische Fragen und konkrete Maßnahmen zur Umsetzung des Handlungsprogramms Wohnen zu diskutieren. Gerade durch die externen Mitglieder kann hier der Blick aus der Praxis in die Diskussionen sowie vor allem in die Ergebnisse einfließen.
 
Ziel der Koordinierungsstelle ist es, die Ergebnisse des Dialogforums bei der Ausarbeitung von Maßnahmen zu berücksichtigen oder sich zu eigenen Vorschlägen Rückmeldung aus dem Gremium geben zu lassen. Für die Mitglieder des Gremiums bietet das Dialogforum die Möglichkeit des Austauschs und der Vernetzung, den eigenen Blick auf den Heidelberger Wohnungsmarkt zu weiten sowie auch ihre Themen und Probleme auf die Agenda zu setzen.

20. Oktober 2021

Abbildung zeigt Prozentanteile für geförderten, preisgedämpften und freifinanzierten Wohnungsmarkt

7. Dialogforum Wohnen

Wohnungspolitisches Konzept Patrick-Henry-Village


Das Dialogforum diskutiert den Vorschlag zum Wohnungspolitischen Konzept für Patrick-Henry-Village. 

Dokumentation (4,452 MB)


20. Oktober 2020

Menschen sitzen im Raum verteilt auf Stühlen und diskutieren.

6. Dialogforum Wohnen

Innenentwicklung und Einwohnerantrag


Zwei Themen standen bei diesem Dialogforum zentral: Die Herausforderungen, die Bauprojekte im Siedlungsbestand mit sich bringen und welche Lösungsansätze weiterhelfen. Im zweiten Teil wurde der Einwohnerantrag Wohnungspolitik der Bürgeraktion Wohnwende diskutiert.

Dokumentation (11,34 MB)


17. Juni 2020

Projekte zur Konkretisierung und 10 Punkte zur Umsetzung des Handlungsprogramms Wohnen.

5. Dialogforum Wohnen

Konkretisierung der 10 Punkte Wohnen


Die Akteure im Dialogforum wurden aufgerufen, Projekte und Projektideen vorzustellen, die ein Beitrag zur Umsetzung der 10-Punkte sind. Damit sollen beispielhafte Aspekte für den künftigen Wohnungsbau in Heidelberg gezeigt werden und vielleicht neue Projekte angestoßen werden.

Dokumentation (3,21 MB)


28. Januar 2020

Mann steht vor einer Informationstafel.

Laboratorium Wohnen

10-Punkte-Programm Wohnen


Ende 2019 legt die Stadt ein 10-Punkte-Programm Wohnen vor. Mit dem soll die Umsetzung des Handlungsprogramms Wohnen von 2017 weiter vorangetrieben werden. Die Akteure des Dialogforums diskutieren und ergänzen den Vorschlag. Danach folgt die gemeinderätliche Beratung.

Dokumentation (8,339 MB)

10 Punkte zur Umsetzung des Handlungsprogramms Wohnen


7. November 2019

Blick über die Südstadt.

4. Dialogforum Wohnen

Nachfragegruppen in Heidelberg


Welche Nachfragegruppen haben welche Wohnbedürfnisse? Welche Wohnbedürfnisse sind bereits gut versorgt und wo bestehen noch Engpässe? Diese Frage ist wichtig für den zukünftigen Wohnungsneubau in Heidelberg. 

Dokumentation (3,523 MB)
Vortrag „Ergebnisse zum Thema Wohnungsmarktpräferenzen aus der Heidelbergstudie 2018“ (304,3 KB)


26. September 2019

Laboratorium Wohnen

Möglichkeiten der Flexibilisierung der Quote im Baulandmanagement


Im Anschluss an das Dialogforum wurden in kleinerer Runde ein erster Vorschlag zum neuen Baulandmanagement diskutiert. Die Ergebnisse sind in die Vorlage zur Fortschreibung des Baulandmanagements eingeflossen, die 2020 dem Gemeinderat vorgelegt wurde.

Dokumentation (639,4 KB)
Fortschreibung des Baulandmangements 2020


26. Juni 2019

Menschen sitzen im Stuhlkreis und diskutieren.

3. Dialogforum Wohnen

Möglichkeiten der Flexibilisierung der Quote im Baulandmanagement


Das Instrument des Baulandmanagements dient der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum. Möglichkeiten einer neuen Ausgestaltung wurden diskutiert: Welche Quote ist sinnvoll? Hilft eine Flexibilisierung weiter? Welche Rolle kann eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung spielen?

Dokumentation (2,487 MB)
Video zum 3. Dialogforum
Vortrag Baulandoffensive Hessen (2,536 MB)
Vortrag Baulandmanagement (1,029 MB)


4. Dezember 2018

Schaubild mit Piktogrammen zum Thema wohnen.

2. Dialogforum Wohnen

Wohnen der Zukunft


Mit Blick auf das Patrick-Henry-Village wurden Erwartungen an das Wohnen von Morgen diskutiert. Laura Weißmüller sieht im „Umgang mit Wohnen die Schlüsselfrage der Zukunft“. Was bedeutet das für die Umsetzung von PHVision? 

Dokumentation (7,511 MB)


28. November 2017

Menschen sitzen im Halbkreis um zwei Redner.

1. Dialogforum Wohnen

Schaffung von bezahlbarem Wohnraum


Welchen Beitrag kann die Wohnungswirtschaft zur Schaffung von Wohnraum für untere und mittlere Einkommensgruppen leisten? Wie können ausreichend Bauflächen bereitgestellt werden?

Dokumentation (14,097 MB)