Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft
Haus der Wirtschaftsförderung, Heiliggeiststraße 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-30000 und -30001
Fax 06221 58-30010

Zur Ämterseite

Personalien

Prof. Dr. Karin Vach ist die neue Rektorin der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

Porträt von Prof. Dr. Karin Vach.
Prof. Dr. Karin Vach. (Foto: PH Heidelberg)

Professorin Dr. Karin Vach vom Institut für deutsche Sprache und Literatur wurde zur neuen Rektorin der Pädagogischen Hochschule Heidelberg gewählt. Die Professorin für deutsche Sprache und ihre Didaktik folgt auf Professor Dr. Hans-Werner Huneke, der in den Ruhestand gehen wird. Karin Vach studierte an der Justus-Liebig-Universität Gießen Lehramt an Grundschulen. Neben dem Beruf als Lehrerin und Konrektorin studierte und promovierte sie in Köln. 2011 erfolgte die Ernennung zur Professorin für deutsche Sprache und Literatur und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg. Seit 2011 leitet sie an der Hochschule das Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur und seit 2018 zusätzlich das Zentrum für schulpraktische Studien; sie ist zudem Mitglied im Senat.

Karin Vach kann sich über gute Voraussetzungen freuen: Das Qualitätsmanagementsystem der Pädagogischen Hochschule ist vom Akkreditierungsrat der Länder im Juni 2022 positiv bewertet worden. Die Hochschule ist nun für zunächst acht Jahre systemakkreditiert und damit berechtigt, die Qualität ihrer Studiengänge eigenständig zu überprüfen und diese zu akkreditieren. Ab sofort wird die Qualität des Studienangebots der Hochschule durch interne Monitoring-Gespräche sichergestellt: Hierfür wertet die Stabsstelle Qualitätsmanagement zunächst Daten etwa aus Lehrveranstaltungsbefragungen oder Modulevaluationen aus und ermittelt Kennzahlen beispielsweise zu den Bewerbungszahlen oder der durchschnittlichen Studiendauer. Alle acht Jahre ist ein vertieftes Monitoring geplant, an dem auch externe Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Berufspraxis sowie Studierende anderer Hochschulen teilnehmen.

Prof. Dr. Markus Büchler ist bester deutscher Forscher in der Medizin

Porträt von Prof. Dr. Markus Büchler.
Prof. Dr. Markus Büchler. (Foto: Universitätsklinikum Heidelberg)

Das Wissenschaftsportal „research.com“ hat erstmals ein internationales Ranking der „Top 1.000 Scientists“ in 21 Disziplinen erstellt.  Platz 1 der deutschen Top-Mediziner belegt Prof. Dr. Markus Büchler, Ärztlicher Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Transplantationschirurgie am Universitätsklinikum Heidelberg (UKHD). Die Liste benennt Forscherinnen und Forscher, deren Publikationen in ihrem jeweiligen Fachgebiet weltweit am häufigsten zitiert wurden, also wie häufig andere Forschende in ihren eigenen Publikationen auf diese Artikel Bezug nehmen. Für das Ranking wurde auf Basis von Suchmaschinen bis Dezember 2021 in Fachjournalen veröffentlichte Artikel berücksichtigt. Der errechnete Index kann als Kenngröße für den wissenschaftlichen Einfluss eines Experten auf die Entwicklungen seines Fachgebiets verstanden werden.

(Erstellt am 30. Juni 2022)