Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Heidelberger Delegation besuchte japanische Partnerstadt Kumamoto

Oberbürgermeister Würzner und der japanische Generalkonsul in München halten die Auszeichnung in Händen. (Foto: Rothe)

Ausgezeichnete Freundschaft
Oberbürgermeister Prof. Dr. Würzner wurde vom japanischen Außenministerium für seine Verdienste um die deutsch-japanische Freundschaft ausgezeichnet. 
mehr dazu

"Heidelberger laufen sich in die Herzen der Japaner"
Beim Besuch in Heidelbergs Partnerstadt Kumamoto stand neben künftigen Projekten der Städtepartnerschaft auch der "Kumamoto Castle Marathon" auf dem Programm der 13-köpfigen Delegation. mehr dazu

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Malena Reißfelder
Referat des Oberbürgermeisters, Internationale Beziehungen
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg

Zur Ämterseite

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Theresa Kälberer
Referat des Oberbürgermeisters, Internationale Beziehungen
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg

Zur Ämterseite

Stadtporträt Kumamoto

Die freundschaftlichen Beziehungen zwischen Heidelberg und Kumamoto reichen bereits in die 60-er Jahre des vergangenen Jahrhunderts zurück. 1992 mündeten die zahlreichen persönlichen und institutionellen Kontakte dann in einen offiziellen Freundschaftsvertrag. 

Seitdem gibt es einen regen und intensiven Austausch in diversen Bereichen.
Heute ist die Partnerschaft zwischen Kumamoto und Heidelberg gekennzeichnet durch zahlreiche offizielle und private Beziehungen. Vor allem Austausch in den Bereichen Jugend, Medizin und Sport, sowie der inzwischen fest etablierte und regelmäßige inhaltliche Austausch in Form von Workshops in den verschiedensten Bereichen sind die Säulen der Partnerschaft. 

Kumamoto ist flächenmäßig vergleichbar mit Köln und wurde 2012 von der Regierung zu einer der 20 Großstädte Japans ernannt. Als Hauptstadt der gleichnamigen Präfektur und drittgrößte Stadt der südlichsten japanischen Hauptinsel Kyûshû zeichnet sich Kumamoto durch sein berühmtes Schloss und seine zahlreichen Universitäten aus.

  • Kumamoto Burg mit Kirschbaum (Foto: Stadt Kumamoto)
    Kumamoto Burg mit Kirschbaum (Foto: Stadt Kumamoto)
  • Landkartenausschnitt Japan mit Markierung Kumamoto (Grafik: Peh & Schefcik)
    Landkartenausschnitt Japan mit Markierung Kumamoto (Grafik: Peh & Schefcik)
  • Kumamoto Schloss (Foto: Stadt Kumamoto)
    Kumamoto Schloss (Foto: Stadt Kumamoto)
  • Kumamoto Suizenji Garten (Foto: Stadt Kumamoto)
    Kumamoto Suizenji Garten (Foto: Stadt Kumamoto)
  • Kumamoto Honmaru Goten Palast (Foto: Stadt Kumamoto)
    Kumamoto Honmaru Goten Palast (Foto: Stadt Kumamoto)
  • Kumamoto Honmaru Goten Palast mit besonderer Decke (Foto: Stadt Kumamoto)
    Kumamoto Honmaru Goten Palast mit besonderer Decke (Foto: Stadt Kumamoto)
  • Eine weiße Tram mit deutscher Flagge und Heidelberg-Wappen fährt durch Kumamoto. (Foto: Riemer/RNZ)
  • Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner vor einer Mauer, die beim Erdbeben zerstört wurde. (Foto: Riemer/RNZ)
  • Gemeinderat von Kumamoto. (Foto: RNZ/Riemer)
  • Das Maskottchen von Kumamoto heißt "Kumamon". (Foto: RNZ/Riemer)
Daten und Fakten
Partnerstadt Heidelbergs
1.
seit 1992
Lage
2.
auf Kyûshû, der südlichsten der vier Hauptinseln Japans; Kumamoto ist die Hauptstadt der gleichnamigen Präfektur und drittgrößte Stadt auf Kyûshû
Einwohner  
3.
1.778.005 (Stand 2016)
Zeitverschiebung
4.
MEZ plus acht Stunden
Währung 
5.
Yen
Offizielle Sprache
6.
Japanisch
Universität/ Studierende 
7.
Kumamoto bietet neun Universitäten und Colleges mit insgesamt rund 30.000 Studierenden, darunter die staatliche Universität Kumamoto sowie die Universität der Präfektur Kumamoto.
Wichtigste Wirtschaftszweige  
8.
Dienstleistungsbereich, Groß- und Einzelhandel, Lebensmittelhandel, Hightech-Industrie, Biotechnologie (Die Insel Kyûshû ist auch bekannt als "Silicon Island" Japans)
Partnerstädte
9.
Neben Heidelberg noch drei weitere Partnerstädte:
Guilin (China); San Antonio (USA); Fukui (Japan)

Weitere Infos

Freundeskreis
Stadt Kumamoto