Startseite // Aktuelles und Veranstaltungen // Aktuelles

Bequem von zu Hause aus zahlen!

Ab sofort können offene Gebühren auch online bezahlt werden. Die Stadtbücherei möchte ihren Kunden damit die Nutzung ihrer Angebote noch komfortabler machen.
Und so geht’s: Einfach per Büchereicardnummer und Passwort im persönlichen Konto anmelden und in den Bereich „Gebühren“ klicken. Hier sind alle offenen Gebühren aufgelistet. Nach der Auswahl, welche Gebühren bezahlt werden sollen, wird auf den Button „Bezahlen“ geklickt. Dafür stehen die Zahlungsarten Kreditkarte, GiroPay und Paydirekt zur Verfügung. Ist die Zahlung getätigt, werden die Gebühren ohne zeitlichen Verzug im jeweiligen Benutzerkonto ausgeglichen. Außerdem erhält der Nutzer einen Beleg über die Zahlung.
Der Bezahlvorgang erfolgt über die Plattform von ePayBL (ePayment des Bundes und der Länder), einem auf öffentliche Verwaltungen spezialisierten Dienstleister, der eine sichere Abwicklung gewährleistet.

Kein Bücherbus vom 27. September bis 15. Oktober Meldung vom 15. September 2021

Wegen personeller Engpässe fällt der Bücherbus in dieser Zeit an allen Haltestellen aus. Die Leihfrist der Medien wird entsprechend verlängert. Vorgemerkte Medien, die zur Abholung bereitstehen, können zwischen dem 28. September und 16. Oktober in der Hauptstelle abgeholt werden. Wir freuen uns, Sie ab Montag, den 18. Oktober, wieder im Bücherbus begrüßen zu können!

Haltestelle in der Altstadt entfällt Meldung vom 15. September 2021

Bequem von zu Hause aus bezahlen! Meldung vom 03. August 2021

Ab sofort können offene Gebühren auch online bezahlt werden. Die Stadtbücherei möchte ihren Kunden damit die Nutzung ihrer Angebote noch komfortabler machen.
Und so geht’s: Einfach per Büchereicardnummer und Passwort in „Mein Konto“ anmelden und in den Bereich „Gebühren“ klicken. Hier sind alle offenen Gebühren aufgelistet. Nach der Auswahl, welche Gebühren bezahlt werden sollen, wird auf den Button „Bezahlen“ geklickt. Dafür stehen die Zahlungsarten Kreditkarte, GiroPay und Paydirekt zur Verfügung. Ist die Zahlung getätigt, werden die Gebühren ohne zeitlichen Verzug im jeweiligen Benutzerkonto ausgeglichen. Außerdem erhält der Nutzer einen Beleg über die Zahlung.
Der Bezahlvorgang erfolgt über die Plattform von ePayBL (ePayment des Bundes und der Länder), einem auf öffentliche Verwaltungen spezialisierten Dienstleister, der eine sichere Abwicklung gewährleistet.