Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

OB-Referat - Digitale Stadt
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-10000
Fax 06221 58-4618000

Zur Ämterseite

Referatsleiterin und Digital-Chefin Nicole Huber wechselt zu IT-Unternehmen SNP

46-Jährige verantwortet künftig internationale Weiterentwicklung des Unternehmens

Die Leiterin des Heidelberger OB-Referats, Nicole Huber, wechselt Anfang kommenden Jahres in die Führungsetage des Heidelberger IT-Unternehmens SNP – Schneider-Neureither & Partner SE. Huber leitet das Referat seit 13 Jahren. Es umfasst unter anderem die Gremiendienste, die internationalen Beziehungen der Stadt, das strategische Stadtmarketing, die Markenkommunikation sowie die Fördermittelakquise.

Die 46-Jährige hat in den vergangenen Jahren unter anderem die Digitalisierungsstrategie der Stadt entwickelt und sehr erfolgreich umgesetzt. Inzwischen gilt Heidelberg als eine der Vorreiter-Städte in diesem Bereich. So schließt die Stadt beispielsweise gezielt Lücken in der Internetversorgung von Gebieten, in denen sich private Anbieter nicht ausreichend engagieren. Die Stadt hat gemeinsam mit den Stadtwerken eine Digital-Agentur aufgebaut, die im Verbund von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen Digital-Projekte in der Stadt umsetzt. Mit dem hip – Heidelberg Innovation Park entsteht derzeit ein Wirtschaftspark für entsprechende Unternehmen. Projekte innerhalb des Rathauses treibt die Stadt mit einem eigenen Amt für Digitales voran. In den vergangenen Jahren entstanden zudem Städtepartnerschaften und Kooperationsprojekte mit den weltweiten Technologie-Hochburgen Palo Alto, der „Hauptstadt“ des Silicon Valley in den USA, und Hangzhou in China.
 
Huber wird ihr Know-how in den Bereichen Digitalisierung, Öffentliche Verwaltung, Internationale Beziehungen sowie Marketing und Kommunikation künftig in das Unternehmen SNP einbringen. SNP ist das weltweit führende Unternehmen für Transformationstechnologie mit Hauptsitz in Heidelberg. Huber nimmt dort die Position des Executive Vice President Corporate Development ein. Sie ist unter anderem zuständig für die internationale Weiterentwicklung des Unternehmens. Die SNP-Gruppe beschäftigt weltweit über 1.300 Mitarbeiter mit Standorten in Europa, Amerika, Asien und Australien und erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von mehr als 131 Millionen Euro. SNP-Kunden sind globale Unternehmen aus allen Branchen, darunter viele der größten Unternehmen der Welt.
 
„Nicole Huber hat über Jahre hinweg enorm viel für Heidelberg geleistet“, erklärt Heidelbergs Oberbürgermeister Professor Dr. Eckart Würzner. „Dass wir heute im Bereich der Digitalisierung, in unserem Stadtmarketing und in den Internationalen Beziehungen so gut dastehen, haben wir ganz wesentlich ihr zu verdanken. Es ist ein starkes Zeichen für sie aber auch für ihr gesamtes Team, dass ihr eine so hochkarätige Position angeboten wird.“