Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

OB-Referat - Digitale Stadt
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-10000
Fax 06221 58-4618000

Zur Ämterseite

„Heidelberg. Aber sicher!“ im April: kostenlose Veranstaltung zur Kriminalprävention

Im Rahmen der städtischen Aktion „Heidelberg. Aber sicher!“ findet im April 2019 eine kostenlose Veranstaltung zur Kriminalprävention statt. Die Stadt Heidelberg, das Polizeipräsidium Mannheim, der Verein „Sicheres Heidelberg e.V.“ und deren Kooperationspartnerinnen und -partner laden Interessierte dazu herzlich ein. Informationen rund um das Thema Kriminalprävention gibt es auch online unter www.sicherheid.de.

  • 4. April: „Tatort Internet – Schutz, Prävention und Ausblicke im web 3.0“

    Digitale Medien eröffnen großartige Möglichkeiten, bergen aber auch völlig neue Gefahren, vom Datenklau bis hin zu Cybermobbing, Trickbetrug, falschen Webshops und vieles mehr. Wie man sich selbst, seine Familie, Freunde, Kinder und Jugendliche schützen kann, lehrt der interaktive Vortrag. Schwerpunktmäßig geht es um die Themen Nutzerverhalten, Social Media Plattformen und deren Bedeutung, Social Engineering, Datenmissbrauch im Netz, Deepnet & Darknet, Angriffe, Risiken, Gefahren, Schutzmechanismen und Trends. Dabei erhalten die Teilnehmenden einen vertiefenden Einblick in die Arbeit der Kriminalpolizei im Bereich Cybercrime.

    Kriminalhauptkommissar Michael Brand von der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg gibt als Cybercrime-Experte einen Einblick in seine Arbeit. Der rund zweistündige, kostenlose Vortrag beginnt um 18 Uhr im Hilde-Domin-Saal der Stadtbücherei Heidelberg (Poststraße 15, 69115 Heidelberg). Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung der Stadtbücherei Heidelberg mit dem Verein „Sicheres Heidelberg“ anlässlich des 20-jährigen Vereinsbestehens.