Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Achim Fischer
Amt für Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon +49 6221 58-12000

Konversion: Planungswerkstatt zum Freiraum auf US Hospital

Bürger sind am 14. Juli zum Mitplanen eingeladen / Anmeldung erforderlich

Konversionsfläche US Hospital (Foto: Diemer)
Konversionsfläche US Hospital (Foto: Diemer)

Bürgerinnen und Bürger haben bei einer Planungswerkstatt zur Konversionsfläche US Hospital am 14. Juli 2015 die Möglichkeit, sich mit den ersten Ergebnissen zum Themenbereich „Öffentliche Räume/Freiräume“ vertiefend zu beschäftigen. Das Büro Hähnig – Gemmeke (Tübingen), dessen Entwurf bei einem städtebaulichen Ideenwettbewerb die Jury am meisten überzeugt hatte, wurde vom Gemeinderat beauftragt, den Rahmenplan für die zivile Nachnutzung des Hospitals zu erarbeiten. Dem Büro wurden dabei die Empfehlungen der Jury sowie die Anregungen aus dem öffentlichen Stadtteilgespräch am 10. März und aus der politischen Beratung mit auf den Weg gegeben.

Bei der Planungswerkstatt ist nun vorgesehen, dass Bürgerinnen und Bürger in kleinen Arbeitsgruppen zu der Gestaltung der künftigen öffentlichen Räume und Freiräume Anregungen und Hinweise geben und diese gemeinsam mit den Planern erörtern. Hierfür wird es vier Thementische geben: „Stadtpark/Grünflächen“, „Quartier-und Stadtteilplätze“, „Erschließung Fuß- und Radverkehr“ sowie „Erschließung Autoverkehr“. „Von der Planungswerkstatt erhoffen wir uns ein Feedback zu den Themen, die die Bürgerinnen und Bürger bei unseren bisherigen Beteiligungsveranstaltungen besonders interessiert haben sowie Anregungen für die weiteren vertiefenden Planungen“, sagt Erster Bürgermeister Bernd Stadel.

70 Bürgerinnen und Bürger können teilnehmen

Die Teilnehmer sollen bei diesem Beteiligungsformat Einblick in die Entwurfsarbeit der Planer bekommen und direkte Rückmeldungen geben können. Diese intensive Arbeitsweise lässt nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zu. Daher werden unter allen Interessierten 70 Teilnehmer durch ein Losverfahren ermittelt. Dabei soll mindestens die Hälfte der Teilnehmer aus Rohrbach kommen, fünf dieser Plätze sind für die Bewohner aus dem unmittelbar angrenzenden Hasenleiser reserviert.
 
Die Veranstaltung beginnt am 14. Juli um 17.30 Uhr und dauert rund vier Stunden. Der Veranstaltungsort wird den ausgelosten Teilnehmern rechtzeitig bekanntgegeben. Eine verbindliche Anmeldung können Interessierte unter Angabe von Namen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse entweder per Mail an buergerbeteiligung@heidelberg.de oder schriftlich an das Amt für Stadtentwicklung und Statistik, Kornmarkt 1, 69117 Heidelberg senden. Ende der Bewerbungsfrist ist Montag, 29. Juni 2015 (Posteingang 12 Uhr).
 
Im nächsten Bürgerforum zur Konversionsfläche Hospital, am Dienstag, 22. September, werden dann sowohl die aktuellen Sachstände zu allen Themen der Rahmenplanung, als auch die Ergebnisse der „Planungswerkstatt Freiraum“ vorgestellt. Dort werden auch diejenigen, die nicht für die Teilnahme an der Planungswerkstatt ausgelost wurden, die Möglichkeit bekommen, ihre Anregungen einzubringen.