Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite Konversion / Tag der Städtebauförderung / Infopunkt 1: Lärmschutz- und Spielelandschaft
Kopfhörer (Foto: Pellner)

Mithilfe der kostenlosen App DIGIWALK kann der Spaziergang mit einem Audioguide begleitet werden. Wer die App nicht auf seinem Smartphone installieren möchte, kann die Inhalte auch mit einem gewöhnlichen Internetbrowser abrufen: www.digiwalk.de

Gefördert durch

Kopfhörer (Foto: Pellner)

Wohnungsbau, Flächenaktivierung und Konversion
Beispiele aus 50 Jahren Städtebauförderung in Baden-Württemberg, wie Wohnraum zukunftsgerecht modernisiert werden kann und neue Stadtteile entstehen.

50 Jahre Städtebauförderung - ein Überblick
Ein Zusammenschnitt von herausragenden und beispielgebenden Projekten, wie Städte und Gemeinden in ihrer zukunftsgerechten Weiterentwicklung unterstützt wurden.
mehr dazu

Lärmschutz- und Spielelandschaft

Mit Graffiti verzierte Lärmschutzwand

Lärmschutz kann sehr viel Spaß machen – den Beweis liefert die Stadt Heidelberg auf dieser Fläche. Das Nützliche und Notwendige – nämlich ein Lärmschutzwall inklusive einer Lärmschutzwand gegen Zuglärm – wird hier mit einer großzügigen Spiel- und Freizeitfläche kombiniert.  Bereits 2019 wurde eine 70 Meter lange Lärmschutzwand hergestellt und im Rahmen des Metropolink-Festivals von Street-Art-Künstlern gestaltet. Seither ist die Wand ein echter Blickfang.

Kletterbaum, Rutsche und Spielhaus auf der Spielelandschaft

Seit Juli 2020 stehen auf dem 5.200 Quadratmeter großen Freizeitareal viele attraktive Spielangebote mit außergewöhnlichen Elementen zur Verfügung. Leitthema des Areals sind die Geschichten von Tom Sawyer und Huckleberry Finn – schließlich war das Wohnviertel der US-Armee an dieser Stelle nach deren Schöpfer Mark Twain benannt. Es gibt viele Klettermöglichkeiten, eine Röhrenrutsche, ein Spieldorf, einen Spielbereich mit Wasserpumpe und einen kleinen Leuchtturm, wie er auch in Mark Twains Heimatstadt Hannibal im US-Bundesstaat Missouri steht.  Den Abschluss der Landschaft bildet eine Skatebowl im Süden, wo sich Jugendliche mit Skateboards oder Inline-Skates treffen können.