Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage
Startseite Konversion / Tag der Städtebauförderung / Infopunkt 3: Mark Twain Center
Kopfhörer (Foto: Pellner)

Mithilfe der kostenlosen App DIGIWALK kann der Spaziergang mit einem Audioguide begleitet werden. Wer die App nicht auf seinem Smartphone installieren möchte, kann die Inhalte auch mit einem gewöhnlichen Internetbrowser abrufen: www.digiwalk.de

Gefördert durch

Kopfhörer (Foto: Pellner)

Wohnungsbau, Flächenaktivierung und Konversion
Beispiele aus 50 Jahren Städtebauförderung in Baden-Württemberg, wie Wohnraum zukunftsgerecht modernisiert werden kann und neue Stadtteile entstehen.

Mark Twain Center für transatlantische Beziehungen

Vestibül im Mark-Twain-Center

Das „Mark Twain Center für transatlantische Beziehungen“ entsteht in einem Gebäude, das die deutsche Wehrmacht im Jahr 1937 als Offizierscasino errichtet hatte und das zwischen 1945 und 2013 durch die US-Armee genutzt wurde. Zahlreiche bauliche Spuren in den Innenräumen verweisen auf die doppelte Geschichte dieses Ortes. Ab 1952 befand sich hier das Hauptquartier der US-Heeresstreitkräfte. Von seinem Arbeitszimmer aus befehligte der kommandierende US-General zeitweilig mehr als 200.000 Soldatinnen und Soldaten in ganz Westeuropa.

So könnte der Spieletisch aussehen

Im Mark Twain Center wird ab dem Mai 2022 auf 900 Quadratmetern eine multimediale Ausstellung zu erleben sein. Besucherinnen und Besucher können mit Hilfe von digitalen Hilfsmitteln und in spielerischer Form verschiedene Facetten des deutsch-amerikanischen Miteinanders in Heidelberg entdecken. Im Mittelpunkt stehen Zeitzeugen aus Militär, Friedensbewegung, deutsch-amerikanischen Vereinen oder aus dem kulturellen und sportlichen Leben der Stadt, die mit Ihren Biografien die enge Verbindung zwischen der Geschichte Heidelbergs und weltgeschichtlichen Entwicklungen verdeutlichen.

Besucherinnen und Besucher bei einer Ausstellung im Mark-Twain-Center

Das Mark Twain Center bietet Raum für kulturelle Angebote und den wissenschaftlichen Austausch zu allen Themen, die Deutsche und US-Amerikaner heute und in Zukunft beschäftigen. 

Aktuelle Informationen auf der Webseite des Mark Twain Centers