Gesucht für unser Amt für Schule und Bildung

mehrere Pflege- und Betreuungskräfte (m/w/d)

Luftballons mit Heidelberg Logo

An der Graf von Galen-Schule, einem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum in Schulträgerschaft der Stadt Heidelberg, werden zum Beginn des neuen Schuljahres 2022/2023 Pflege- und Betreuungskräfte (w/m/d) im Umfang von 28,5 Wochenstunden gesucht.

Die Aufgaben sind nach Entgeltgruppe S 4 TVöD-V zu bewerten.

Ihr künftiger Aufgabenbereich

An der Graf von Galen-Schule in Heidelberg-Pfaffengrund, werden Schülerinnen und Schüler mit geistiger Behinderung oder vergleichbaren Förderbedürfnissen im Alter von 6 bis 18 Jahren unterrichtet. 

Der Unterricht findet sowohl im Stammhaus als auch im gemeinsamen Unterricht an verschiedenen Heidelberger Schulen im Primar- und Sekundarbereich statt.

Als Pflege- und Betreuungskraft sind Sie Teil der Klassenteams und übernehmen vielfältige Aufgaben der betreuenden, pflegerischen und pädagogischen Assistenz.

Zu diesen gehören insbesondere: 

  • pflegerische Versorgung und Betreuung von Schülerinnen und Schülern
  • Unterstützung von Lehrkräften insbesondere bei Unterrichtsangeboten mit lebenspraktischen Zielsetzungen und im Bereich der Bewegungsförderung
  • hauswirtschaftliche Verrichtungen
  • individuelle Unterrichtsbegleitung

Während der Schulferien ist dienstfrei.

Die über den tarifrechtlichen Urlaubsanspruch hinausgehenden freien Schulferientage, sind während der Schulzeit vor- beziehungsweise nachzuarbeiten.

Was erwarten wir von Ihnen?

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Kinderpflegerin/Kinderpfleger oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative
  • soziale Kompetenz insbesondere eine der kompletten Schülerschaft zugewandte Haltung
  • verantwortliche und kooperative Ausgestaltung des Aufgabenfeldes
  • Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und die Fähigkeit selbständig zu arbeiten.

Was können wir Ihnen bieten?

  • eine zunächst für ein Jahr befristete Beschäftigung mit der Perspektive auf eine unbefristete Weiterbeschäftigung bei Bewährung
  • vielfältige Angebote zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familie
  • vielseitige Bausteine der Personalentwicklung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmenbedingungen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung
  • kostenlose Sportangebote und Vortragsreihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • ein attraktives Jobticket-Angebot mit einem aktuellen Eigenanteil zwischen 15 und 25 Euro pro Monat für den Verkehrsverbund Rhein-Neckar

und vieles mehr.


Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden, hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet.

Über Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten freuen wir uns.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse bis spätestens 17. Juli 2022 per E-Mail an Amt-fuer-Schule-und-Bildung@Heidelberg.de.
 
Sollte Ihnen eine E-Mail-Bewerbung nicht möglich sein, können Sie Ihre Bewerbung alternativ gerne an folgende Adresse richten:
 
Stadt Heidelberg
Amt für Schule und Bildung
Neugasse 4-6, 69117 Heidelberg
 
Für weitere Informationen steht Ihnen beim Amt für Schule und Bildung die Sachgebietsleiterin Frau Stadter unter Telefon 06221 58-32070 zur Verfügung.