Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Personal- und Organisationsamt
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-11000
Fax 06221 58-11990

Zur Ämterseite

Betriebswirt/in gesucht

Zum 1. September 2019 wurde das Theater und Orchester Heidelberg in einen Eigenbetrieb mit eigener Buchhaltung/ eigenem Rechnungswesen überführt. Zur Unterstützung unseres Teams in den Sachgebieten Controlling sowie Buchhaltung und Rechnungswesen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen
 
Betriebswirtin/Betriebswirt (m/w/d) oder eine Person mit vergleichbarem kaufmännischen Abschluss 
in Voll- oder Teilzeit.

Die Bezahlung kann bis Entgeltgruppe 9b TVöD-V erfolgen; je nach endgültigem Aufgabenzuschnitt ist eine weitere Anpassung der Bezahlung nicht auszuschließen.

Die Position ist zunächst für ein Jahr befristet zu besetzen; bei Bewährung besteht eine Perspektive auf unbefristete Weiterbeschäftigung. Die Anstellung erfolgt bei der Stadtverwaltung Heidelberg im Rahmen einer Zuweisung zum Eigenbetrieb Theater und Orchester.

Ihr künftiger Aufgabenbereich

Das Theater und Orchester Heidelberg ist ein Fünf-Sparten-Haus (Schauspiel, Musiktheater, Tanztheater, Junges Theater und Konzert) und spielt im großen Marguerre-Saal, im Alten Saal und auf den Studiobühnen Zwinger1 und Zwinger3 (Junges Theater) sowie in weiteren Spielstätten für verschiedene Festivals (unter anderem Winter in Schwetzingen, Heidelberger Stückemarkt und Heidelberger Schlossfestspiele).

Die Tätigkeit umfasst insbesondere folgende Schwerpunkte:

  • Selbstständige Betreuung (Planaufstellung, Überwachung, Plan/Ist-Analysen, Endabrechnung) des Techniketats (Werkstätten und technische Abteilungen) und des Ausstattungsetats
  • Auswertungen aus SAP und Excel
  • Erstellung von Statistiken (unter anderem. Bühnenvereinsstatistik, Landesstatistik, Jahresstatistik)
  • Kfz-Angelegenheiten (unter anderem Einholung von Genehmigungen, Bestätigungen, Angelegenheiten im Rahmen eines Neuerwerbs)
  • Versicherungsangelegenheiten für das Theater zusammen mit dem Rechtsamt (unter anderem Festlegung des Versicherungsschutzes, Bearbeitung von Schadensfällen)
  • Prüfung der Nebenkostenabrechnungen, Überwachung der Mietverträge
  • Unterstützung bei der Inventur des Anlage- und Umlaufvermögens
  • Unterstützung bei der Erstellung von Verwendungsnachweisen
  • Mitarbeit bei der Meldung an die Künstlersozialkasse für die Gesamtstadt
  • Abrechnungsarbeiten (zum Beispiel Theaterkantine)

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Einen erfolgreichen Abschluss als Bachelor of Arts – Öffentliche Wirtschaft, als Diplom-Betriebswirtin/Diplom-Betriebswirt (Fachhochschule) oder einen vergleichbaren Abschluss; denkbar sind auch Bewerbungen von Personen mit einer abgeschlossenen kaufmännischen Ausbildung mit entsprechenden umfangreichen beruflichen Vorerfahrungen
  • Sicherer Umgang mit MS Office, insbesondere mit Excel
  • Kenntnisse in SAP sind von Vorteil
  • Offenheit auch für neue Projekte und Interesse am Theater
  • Termintreue und eine selbstständige Arbeitsweise
  • Kontaktfreude, Teamfähigkeit, ein sorgfältiger und zuverlässiger Umgang mit Zahlen und eine hohe Einsatzbereitschaft

Was können Sie von uns erwarten?

  • Eine verantwortungsvolle Position in einem abwechslungsreichen und kreativen Umfeld nach den Bedingungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-V)
  • Eine durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit von zurzeit 39 Wochenstunden beziehungsweise die Möglichkeit, Teilzeit zu arbeiten
  • Regelmäßige Tariferhöhungen
  • Jahressonderzahlung, zusätzliche leistungsorientierte Prämienzahlung
  • Betriebliche Zusatzversorgung
  • Bezuschusstes Abonnement eines Jobtickets für den Verkehrsverbund Rhein-Neckar
  • Vielseitige Bausteine der Personalentwicklung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmenbedingungen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Kostenlose Sportangebote und Vortragsreihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung

Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden, hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet (www.charta-der-vielfalt.de). Über Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten freuen wir uns.
 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen inklusive einschlägiger Abschluss- und Arbeitszeugnisse bis spätestens 19. Januar 2020 an das
 
Theater und Orchester Heidelberg
Verwaltung
Theaterstraße 10
69117 Heidelberg
 
oder per E-Mail im PDF-Format an: Theaterverwaltung@heidelberg.de
 
Für Rückfragen stehen Ihnen beim Eigenbetrieb Theater und Orchester Herr Reiß unter Telefon 06221 58-35172 oder Frau Waack unter Telefon 06221 58-35171 gerne zur Verfügung.