Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Christina Reiß (Foto: Fotostudio Schwetasch)
Christina Reiß
Behinderten-beauftragte
Bergheimer Str. 69
69115 Heidelberg
Telefon 06221 58-15590
Fax 06221 58-49160

Weitere Infos
www.heidelberg.de/
behindertenbeauftragte

Kontakt und Leistungen/Befugnisse

Termine

Wenn Sie diese Bilder sehen, gibt es bei städtischen Veranstaltungen Unterstützungsangebote vor Ort

Bild mit zwei Händen und den Buchstaben DGS für Deutsche Gebärdensprache

Es wird in Deutsche Gebärdensprache gedolmetscht

Bild mit durchgestrichenem Ohr und den Buchstaben SD für Schriftdolmetschende

Es wird in Schrift gedolmetscht

Bild mit Ohr und Wellen für Induktionshöranlage

Es ist eine Induktionshöranlage vorhanden

Bild mit Mensch im Rollstuhl für rollstuhlgerechten Zugang

Es gibt einen rollstuhlgerechten Zugang

Mensch auf Liebe und Kopf mit Handzeichen PST

Es ist ein ruhiger Rückzugsraum vorhanden

In Zeiten von Corona: Kultur im digitalen Raum

Das Kulturparkett Rhein-Neckar e.V. hat vielseitige und interessante digitale Angebote zusammengestellt. mehr dazu

Lebendiger Neckar am 19. Juni

Auch mit starker Mobilitätseinschränkung an Naturführungen teilzunehmen war bislang schwer bis unmöglich. Dank der Kooperation zwischen der Stadt Heidelberg und dem Hersteller Sunrise Medical besteht am Aktionstag "Lebendiger Neckar" die Möglichkeit, den geländegängigen Elektrorollstuhl "Magic Mobility" auszuprobieren. mehr dazu

Kunst-Führung für sehbeeinträchtigte Menschen am 19. Juni in Ludwigshafen

Eine Führung mit dem Thema „Körperbilder. Intimität - Dekonstruktion – Interaktion“ bietet das Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen an. Durch die Führung begleiten Eva Wick (Kunsthistorikerin) und Mong Lan Phan. Es stehen Tablets zum Vergrößern der Bilder sowie mindestens 1 Tastmodell zur Verfügung.
Kosten 3 Euro für die Führung zuzüglich Eintritt. Freier Eintritt für Begleitpersonen, wenn ein "B" im Schwerbehindertenausweis vermerkt ist.
Anmeldung unter Telefon 0621 5043045 oder per E-Mail.
Sonntag, 19.06.2022, 15 bis 16.30 Uhr

Wahl der Vertreter der schwerbehinderten und gleichgestellten Menschen im Beruf, WebEx-Schulungen am 20. Juni und 19. Juli

Im Oktober und November 2022 finden wieder regelmäßige Wahlen zur Vertretung der schwerbehinderten und gleichgestellten Menschen und deren Stellvertretungen statt. Dazu bietet die dbb akademie die nach § 177 SGB IX erforderlichen Schulungen online über die Plattform WebEx an. Die Kosten betragen jeweils 250 Euro. mehr dazu

SpDi: Sommersonnenwende am 21. Juni

Der Sozialpsychiatrische Dienst (SpDi) des Habito e.V. berät und unterstützt Menschen in Krisensituationen und seelischen Notlagen mit einem vielfältigen Angebotsspektrum. Am Dienstag, dem 21. Juni um 18.30 Uhr soll der längste Tag mit Kochen am Feuer gefeiert werden. Der Treffpunkt wird noch bekanntgegeben. Anmeldung per E-Mail an spdi@habito-heidelberg.de

Online-Treffen des AKB am 21. Juni - fällt aus

Die nächsten Treffen sind an folgenden Dienstagen geplant:
12.07.2022
16.08.2022
13.09.2022
11.10.2022
22.11.2022
13.12.2022

Veranstaltung der Autismus-Vortragsreihe am 23. Juni

Ausgerichtet vom Regionalverband zur Förderung von Menschen mit Autismus "Autismus Nordbaden-Pfalz e.V." in Kooperation mit dem Institut für Sonderpädagogik der Pädagogischen Hochschule Heidelberg werden im Rahmen der jährlichen Autismus-Vortragsreihe unterschiedliche Veranstaltungen organisiert. Die Veranstaltungen finden im Hörsaal 222 der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (Keplerstraße 87, 69120 Heidelberg) statt. Veranstaltungsbeginn ist jeweils 19.30 Uhr. mehr dazu

Am 23. Juni 2022 liest Robin Schicha, Lehramtsstudent an der TU Dortmund, aus seinem Buch "Außerirdische Reportagen zum Schulalltag". Seine Mutter Lisa Glagow-Schicha ergänzt seine Erzählungen.

Vortrag „Welche MS-Therapie ist die richtige für mich?“ am 23. Juni in Wiesloch

Die Prinzipien zur Therapie der Multiplen Sklerose unterlagen in den letzten beiden Jahrzehnten einem fundamentalen Wandel. In diesem Vortrag, den die AMSEL-Beratungsstelle Nord anbietet, sollen die neurologischen Kriterien besprochen werden, die für den Beginn oder die Änderung der medikamentösen Therapie bei Multipler Sklerose bedeutsam sind. Die Möglichkeit zum Austausch besteht während des Vortrags sowie im Anschluss daran. mehr dazu

REHAB vom 23. bis 25. Juni in Karlsruhe

Mehr Lebensqualität und Selbstständigkeit für Menschen mit Behinderung: Das ist das Leitmotiv der REHAB. Vom 23. bis 25. Juni dreht sich auf dem barrierefreien Gelände der Messe Karlsruhe alles rund um die Themen Rehabilitation, Therapie, Pflege und Inklusion. mehr dazu

Auf der REHAB können Messebesucher auch inklusives Gaming ausprobieren. Technische Hilfsmittel tragen dazu bei, Barrieren im Gaming abzubauen. Mit individuell angepassten Tastern und Sensoren kann auf verschiedenen Gamingplattformen gespielt werden. mehr dazu

Filmabend am 27. Juni in Wiesloch/Walldorf

Das Selbsthilfebüro Heidelberg und die Kommunale Behindertenbeauftragte des Rhein-Neckar-Kreises zeigen am 27. Juni um 18 Uhr im Luxor-Kino in Wiesloch/Walldorf den Film „Mein Blind Date mit dem Leben“. Der Film wird in offener Audiodeskription gezeigt und die Veranstaltung ist barrierefrei. Im Anschluss findet eine Podiumsdiskussion zum Thema Sehbehinderung statt. mehr dazu

Lesung „Blind mit Kind“ am 29. Juni in Mannheim

Hannah Reuter erzählt davon, was es bedeutet in einer Gesellschaft, die stark über Sehen funktioniert, blind zu sein und ein Kind zu haben. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung erforderlich. mehr dazu

SpDi: Soul Workout am 1. Juli

Der Sozialpsychiatrische Dienst (SpDi) des Habito e.V. berät und unterstützt Menschen in Krisensituationen und seelischen Notlagen mit einem vielfältigen Angebotsspektrum. Am Freitag, dem 1. Juli von 17 Uhr bis 19 Uhr soll gemeinsam die Resilienz mit einem Soul Workout gestärkt werden. Ort: P16, Anmeldung per E-Mail an spdi@habito-heidelberg.de

Die nächsten Treffen sind an folgenden Donnerstagen geplant:
14.07.2022
28.07.2022

Online-Fachtag „Plötzlich ist alles anders!“ am 2. Juli

Die Stephen-Hawking-Schule in Neckargemünd lädt ein zum Fachtag „Plötzlich ist alles anders!“ Dieser Online-Ratgeberfachtag richtet sich vor allem an Eltern von Kindern mit körperlichen und motorischen Einschränkungen. mehr dazu 

Öffentliche Sitzung des bmb am 4. Juli

Der Beirat von Menschen mit Behinderungen (bmb) tagt am 4. Juli 2022 ab 17 Uhr im Neuen Sitzungssaal des Rathauses Heidelberg, Marktplatz 10. Es wird in Gebärden gedolmetscht.

Die nächsten öffentlichen Sitzungen sind an folgenden Montagen geplant:
19. September 2022
21. November 2022

besser sehen - Die Fachmesse rund ums Sehen am 8. Juli in Stuttgart

Die Stiftung Nikolauspflege richtet in Kooperation mit einem breiten Netzwerk die Fachmesse rund ums Sehen aus. Hilfsmittelherstellende aus ganz Deutschland präsentieren Produkte, Dienstleistungen und Neuentwicklungen für Schule, Ausbildung, Beruf, Haushalt und Freizeit am Freitag, 8. Juli von 10 bis 17 Uhr im Kongresszentrum Liederhalle, Berliner Platz 1 - 3 70174 Stuttgart. mehr dazu

Online-Treffen des AKB am 12. Juli

Am 12. Juli 2022 findet von 17 Uhr bis 18 Uhr ein Treffen des Arbeitskreises Barrierefreies Heidelberg per Jitsi-Meet statt. Interessierte sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen bei Henri Rippl, Telefon 0172 6314477 oder E-Mail

Die nächsten Treffen sind an folgenden Dienstagen geplant:
16.08.2022
13.09.2022
11.10.2022
22.11.2022
13.12.2022

Veranstaltung der Autismus-Vortragsreihe am 14. Juli

Ausgerichtet vom Regionalverband zur Förderung von Menschen mit Autismus "Autismus Nordbaden-Pfalz e.V." in Kooperation mit dem Institut für Sonderpädagogik der Pädagogischen Hochschule Heidelberg werden im Rahmen der jährlichen Autismus-Vortragsreihe unterschiedliche Veranstaltungen organisiert. Die Veranstaltungen finden im Hörsaal 222 der Pädagogischen Hochschule Heidelberg (Keplerstraße 87, 69120 Heidelberg) statt. Veranstaltungsbeginn ist jeweils 19.30 Uhr. mehr dazu

Im Vortrag von Dr. Christine Preißmann (Ärztin und Asperger-Autistin) werden am 14. Juli 2022 Bedürfnisse, Erfahrungen, Schwierigkeiten und Hilfen rund um das Thema Freundschaft, Partnerschaft, Sexualität, eigene Familie und Kinderwunsch erläutert.

Special Olympics vom 13. bis 16. Juli in Mannheim

Das große Sportfest für Athletinnen und Athleten mit geistiger und mehrfacher Behinderung konnte im Juni 2021 nicht stattfinden. Nun finden die Landessommerspiele der Special Olympics Baden-Württemberg vom 13. bis 16. Juli 2022 in Mannheim statt. mehr dazu

Kunst-Führung für sehbeeinträchtigte Menschen am 18. September in Ludwigshafen

Eine Führung mit dem Thema „Körperbilder. Intimität - Dekonstruktion – Interaktion“ bietet das Wilhelm-Hack-Museum in Ludwigshafen an. Durch die Führung begleiten Eva Wick (Kunsthistorikerin) und Mong Lan Phan. Es stehen Tablets zum Vergrößern der Bilder sowie mindestens 1 Tastmodell zur Verfügung.
Kosten 3 Euro für die Führung zuzüglich Eintritt. Freier Eintritt für Begleitpersonen, wenn ein "B" im Schwerbehindertenausweis vermerkt ist.
Anmeldung unter Telefon 0621 5043045 oder per E-Mail.
Sonntag, 18.09.2022, 15 bis 16.30 Uhr

Wochenende der Gebärdensprache in Neuenburg am 7. Mai und 25. September

Das Wochenende der Gebärdensprache musste zwei Jahre in Folge abgesagt werden. Nun stehen die Planungen für 2022 und der Landesverband der Gehörlosen Baden-Württemberg ist hoffnungsvoll, dass das Wochenende der Gebärdensprache auf der Landesgartenschau in Neuenburg (Rhein) am 7. Mai und am 25. September stattfinden kann. mehr dazu

Kongress „Zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Herausforderung Inklusion“ am 26. und 27. September in Ludwigshafen

Am 26. und 27. September 2022 findet in Ludwigshafen der 5. Kongress „Wissenschaft trifft Praxis: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit: Herausforderung Inklusion“ statt. Dieser Fachkongress des Berliner Instituts für christliche Ethik und Politik der Katholischen Hochschule für Sozialwesen Berlin, des Diakoniewissenschaftlichen Instituts der Universität Heidelberg, der Lebenshilfe, der Deutschen Bischofskonferenz und der Evangelische Kirche in Deutschland richtet sich an interessierte Fachkräfte, betroffene Privatpersonen sowie politische und kommunale Entscheidungsträger*innen. mehr dazu

„Taiko Seminar – Große Trommeln, tiefe Bässe und viel Energie“ am 8. Oktober in Lobbach

Die AMSEL-Beratungsstelle Nord bietet ein Taiko Seminar an. Die japanische Trommelkunst Taiko hat etwas sehr Kraftvolles: Die Vibrationen der Trommeln erzeugen eine Energie, die Anspannungen lösen kann. Gemäß der japanischen Tradition steht das Gruppenerlebnis an erster Stelle. Ein behutsames Herangehen an das Thema durch Body Percussion, leichtes Stretching, Rhythmus-Spiele und viele Pausen soll für ein stressfreies, spaßiges Miteinander sorgen. Das Seminar ist auf die Bedürfnisse von MS-Erkrankten und deren Angehörige abgestimmt. mehr dazu

Gottesdienstliche Einführung des Landeskirchlichen Beauftragten für Gehörlosen- und Schwerhörigen-Seelsorge am 8. Oktober

Pfarrer Bernhard Wielandt von der Evangelischen Landeskirche in Baden begeht am 8. Oktober um 15 Uhr seinen Amtsantritt in einem ökumenischen Gottesdienst in der Johanneskirche Heidelberg-Neuenheim. Herr Oberkirchenrat Urs Keller wird die kirchliche Einführung vornehmen. Der Gottesdienst wird gleichzeitig in Gebärdensprache übertragen. In der Johanneskirche in Heidelberg-Neuenheim ist IndukTives Hören technisch möglich.

2. Karlsruher Deafmesse am 8. Oktober

Im Gehörlosenzentrum Karlsruhe findet am Samstag, dem 8. Oktober eine Deafmesse statt. mehr dazu

Infoveranstaltung zu Ampeln für blinde und sehbehinderte Menschen am 13. Oktober

Anlässlich dieser Veranstaltung werden insbesondere die verschiedenen Ampeltypen und natürlich auch BLS erläutert. In einer kleinen Gruppe und mehreren Begleitpersonen (Ampelbeauftragter und Kommunale Behindertenbeauftragte der Stadt Heidelberg, Mitarbeiterinnen aus dem Büro der Kommunalen Behindertenbeauftragten) wird das Thema an reellen Beispielen und unter reellen Umgebungsbedingungen erläutert. Eine schriftliche Anmeldung an behindertenbeauftragte@heidelberg.de ist erforderlich.

Landesweites Forum Bedarfsermittlung am 14. Oktober in Stuttgart

Das Forum findet am Freitag, dem 14.10.2022 von 09.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt. Die Veranstaltung wird von der Landes-Arbeitsgemeinschaft der öffentlichen und der freien Wohlfahrtspflege Baden-Württemberg, der Interessensvertretung für die Belange von Menschen mit Behinderungen und dem Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration durchgeführt. Nähere Informationen zum Tagungsprogramm und der Anmeldung folgen.

Sternengala am 3. Dezember

Save the Date: 2022 kann die Sternengala wieder stattfinden. Die AIDS-Hilfe Heidelberg e.V. freut sich auf viele Besucher*innen und der Vorverkauf startet Mitte Juli im Theater Heidelberg.