Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Neues Mitglied im Gemeinderat

Prof. Dr. Thilo Hilpert wird Nachfolger von Dr. Vassilios Loukopoulos (Wassili Lepanto)

Prof. Dr. Thilo Hilpert wird neues Mitglied im Gemeinderat. Der Stadtsoziologe und Architekt rückt für den im August verstorbenen Stadtrat Wassili Lepanto in das Gremium nach. 

Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner (rechts) hieß Prof. Dr. Thilo Hilpert im Gemeinderat willkommen. Thilo Hilpert hält einen Blumenstrauß. (Foto: Rothe)
Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner (rechts) hieß Prof. Dr. Thilo Hilpert im Gemeinderat willkommen. Thilo Hilpert hält einen Blumenstrauß. (Foto: Rothe)

Hilpert hatte bei der Gemeinderatswahl 2014 auf der Liste der Wählerinitiative „Heidelberg pflegen und erhalten“ kandidiert und mit 4848 Stimmen die zweitmeisten nach Wassili Lepanto erhalten. Die Initiative setzt sich für einen sensiblen Umgang mit dem historischen Bild von Heidelberg ein. Vor allem der Schutz der Altstadt als wertvolles Kulturgut ist der Initiative wichtig. Die Wählerinitiative, für die Hilpert nun in den Gemeinderat einzieht, besteht seit 2009. 

Künftig ist Hilpert ordentliches Mitglied im Ausschuss für Bildung und Kultur und dem Bau- und Umweltausschuss, ebenso wie in den Kommissionen „Clemens Brentano Förderpreis für Literatur“ und „Hilde-Domin-Preis für Literatur im Exil“. 

Zur Person: Prof. Dr. Thilo Hilpert ist emeritierter Professor der Architektur der Hochschule RheinMain in Wiesbaden. Dort lehrte er bis 2012 Städtebau, Entwerfen und Gestalten. Er wurde 1947 in Köthen (Anhalt) geboren, wuchs aber in Ludwigshafen auf. In Mannheim und Göttingen studierte er Soziologie, Germanistik und Kunstgeschichte. In Berlin, Paris und Kaiserslautern schloss er ein Architekturstudium an. 1976 promovierte er in Sozialwissenschaften zum Thema „Humaner Städtebau“. Anschließend lehrte er in Berlin, Wiesbaden, Philadelphia, Damaskus und Chengdu. 

1999 wurde Hilpert zum Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Stiftung Bauhaus Dessau ernannt. Seine neuste Publikation erschien 2015 unter dem Titel „Century of Modernity. Architektur und Städtebau. Essays und Texte.“ und befasst sich mit der modernen Baukultur. Hilpert wohnt im Stadtteil Schlierbach. 

Foto zum Download