Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Start in den Beruf: 2020 begrüßt die Stadt 59 Auszubildende und Studienanfängerinnen und Studienanfänger.
mehr dazu

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Ausbildung
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg

zur Abteilungsseite

Frau mit Pinsel (Grafik: Laura Braun)

Malerin und Lackiererin und Maler und Lackierer (m/w/d)

Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung

Ausbildungs- und Berufsinhalt

Malerinnen und Lackiererinnen bzw. Maler und Lackierer der Fachrichtung Gestaltung und Instandhaltung gestalten, behandeln, beschichten und bekleiden Innenwände, Decken, Böden und Fassaden von Gebäuden, zum Beispiel Farbige Wand- und Deckengestaltung, Beseitigung von Wasserschäden oder Schimmelbeseitigung. Sie halten Objekte aus den unterschiedlichsten Materialien instand oder geben ihnen durch farbige Beschichtungen eine neue Oberfläche. Sie sind oft auf Baustellen tätig, beispielsweise in Schulen oder Verwaltungsgebäuden. Zusätzlich gehören Graffitientfernungen und -schutzbeschichtungen, Straßenmarkierungsarbeiten nach der Straßenverkehrsordnung sowie Parkplatzmarkierungen zu deren Tätigkeiten.

Ausbildungsdauer

Drei Jahre

Mann mit Infobox  (Grafik: Jüngling)

Bewerbung

Bewerbungsschluss ist der 15. Januar des Einstellungsjahres!

Bewerbung aktuell nicht möglich

Voraussetzung

Du solltest einen guten Hauptschulabschluss haben.

Verlauf der Ausbildung

Theoretische Ausbildung
Die theoretische Ausbildung findet tageweise an der Johannes-Gutenberg-Schule in Heidelberg statt.

Praktische Ausbildung
Die praktische Ausbildung wird in der Malerei der Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg durchgeführt.

Prüfungen
Im zweiten Ausbildungsjahr ist eine Zwischenprüfung abzulegen. Die Abschlussprüfung am Ende der Ausbildung besteht aus einem praktischen und einem theoretischen Teil.

Ausbildungsbeginn

1. September des Einstellungsjahres