Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / 09.05. Beirat von Menschen mit Behinderungen: Bewerbungsfrist bis 20. Mai verlängert
Icon Einfache Sprache (Foto: Stadt Heidelberg)

Informationen zur Bewerbung für den Beirat von Menschen mit Behinderungen gibt es auch in einfacher Sprache. mehr dazu

Beirat von Menschen mit Behinderungen: Bewerbungsfrist bis 20. Mai verlängert

Der Beirat von Menschen mit Behinderungen der Stadt Heidelberg (bmb) wird im September 2019 neu besetzt. Die Stadt hat die Bewerbungsfrist jetzt verlängert. Wer für das Ehrenamt kandidieren möchte, kann sich noch bis 20. Mai 2019 bewerben. Der Beirat vertritt seit 2008 die Interessen der Menschen mit Behinderungen in Heidelberg. Er ist Ansprechpartner für die Stadtverwaltung und den Gemeinderat und arbeitet eng mit der kommunalen Behindertenbeauftragten zusammen. Der bmb setzt sich zusammen aus 16 Menschen mit Behinderung und einem Vertreter/einer Vertreterin der Liga der freien Wohlfahrtspflege. Die Amtszeit des bmb dauert – wie die Amtszeit des Gemeinderats – fünf Jahre.

Plakat zur bmb-Wahl (Foto: Gestaltung Stadt Heidelberg)
Plakat zur bmb-Wahl 2019 (Foto: Gestaltung Stadt Heidelberg)

Bewerbungsschluss 20. Mai

Wer Interesse an einer Mitarbeit im Beirat von Menschen mit Behinderungen hat, schickt seinen Bewerbungsbogen bis spätestens 20. Mai 2019 an:

Stadt Heidelberg
Amt für Soziales und Senioren
Geschäftsstelle bmb
Bergheimer Straße 155, 69115 Heidelberg

Den Bewerbungsbogen gibt es zum Download unter www.bmb.heidelberg.de. Er kann per E-Mail angefordert werden unter bmb@heidelberg.de oder telefonisch unter 06221 58-38190.

Zur Pressemitteilung