Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Startschuss für die neue Aktion #HolDenOberbürgermeister

Plakat zur Aktion #HolDenOberbürgermeister

Mit der Aktion #HolDenOberbürgermeister können Bürgerinnen und Bürger, Freundinnen und Freunde von Heidelberg und Interessierte ab sofort eigene Themen und Projekte ins Licht der Öffentlichkeit rücken. Gleichzeitig haben sie die Chance, den Terminkalender von Heidelbergs Stadtoberhaupt mit zu beeinflussen und sich an der Weiterentwicklung der Stadt zu beteiligen. Damit geht die Stadt Heidelberg ganz neue Wege beim bürgerschaftlichen Engagement. Für die englischsprachigen Teilnehmenden gibt es die Aktion unter dem Namen #GetTheMayor.

Unter www.holdenoberbuergermeister.de und www.getthemayor.com können auf einem virtuellen Stadtplan Orte und Projekte eingetragen werden, die Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner unbedingt einmal besuchen sollte. Das können beispielsweise soziale Einrichtungen sein, die ein neues Projekt anstoßen, oder Schulprojekte, die sich seit langem für einen guten Zweck engagieren, Sportvereine, die dringend neue Sportgeräte benötigen, oder Initiativen – die Möglichkeiten sind vielfältig. Die gesamte Stadtgesellschaft ist aufgerufen, über die Vorschläge abzustimmen. Jeden Freitagvormittag wird das Projekt mit den meisten Stimmen gekürt – es wird von Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner nach Terminvereinbarung dann persönlich besucht.
 
„Die Aktion ist bisher einzigartig in Deutschland“, sagte Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner beim Startschuss des Projekts. „In keiner anderen Stadt können die Bürgerinnen und Bürger auf diese Weise Einfluss auf den Terminkalender eines Oberbürgermeisters ausüben. Die Heidelbergerinnen und Heidelberger können mir ihre Herzensangelegenheiten vorstellen und bekommen die Aufmerksamkeit der Stadtgesellschaft. Durch die Aktion haben sie die Möglichkeit, aktiv an der Weiterentwicklung der Stadt mitzuwirken. Ich bin sehr gespannt auf die Ideen, die eingereicht werden, und freue mich auf viele interessante Gespräche.“
 
Die Teilnahme ist online möglich mit Anmeldung über das soziale Netzwerk Facebook oder durch Registrierung mit einer E-Mail-Adresse. Außerdem können Vorschläge postalisch über ein Formular, das auf der Webseite verfügbar ist, eingereicht werden. Die Vorschläge werden nach Eingang umgehend auf der Webseite eingepflegt und stehen dann ebenfalls zur Abstimmung. Wie viele Projekte von Heidelbergs Oberbürgermeister besucht werden und wie lang der Zeitraum der Aktion ist, hat die Stadtverwaltung aufgrund der erwarteten Dynamik bewusst offen gelassen.

Weitere Infos

www.holdenoberbuergermeister.de
www.getthemayor.com