Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage
Startseite / 15.07. Ausbildungsstart 2021: Rund 1.000 freie Stellen in diesem Jahr noch offen
Stefanie Jansen, Bürgermeisterin für Soziales, Bildung, Familie und Chancengleichheit im Gespräch mit Mitarbeiterin Silke Elfner

Ausbildungsstart 2021: Rund 1.000 freie Stellen in diesem Jahr noch offen

Aktuell suchen noch viele Unternehmen in Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis Auszubildende für den Ausbildungsstart im August und September 2021 – rund 1.000 Ausbildungsplätze sind noch offen. Die Stadt Heidelberg setzt sich gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Heidelberg dafür ein, dass möglichst alle, die noch einen Ausbildungsplatz suchen, eine geeignete Ausbildungsstelle zum Berufseinstieg finden. Gemeinsam wollen Stadt und Agentur für Arbeit insbesondere junge Menschen motivieren, sich noch kurzfristig um einen Ausbildungsplatz zu bewerben.

Die Ausbildungsbetriebe berichteten unter anderem von Fachkräftemangel und Problemen bei der Nachwuchssuche, weil viele jungen Menschen ein Studium meist noch immer einer Ausbildung vorzögen. Häufig sei Schulabsolventinnen und -absolventen nicht klar, wie vielfältig und erfolgreich eine Karriere nach einer Ausbildung sein kann, welche Berufe sie anschließend noch ergreifen können und dass ein Studium auch nach einer Ausbildung noch möglich ist.

Die Agentur für Arbeit Heidelberg bietet persönliche Berufsberatungen an. Eine Terminvereinbarung für Beratungsgespräche ist unter Telefon 0800 4 555500 möglich. Mehr Informationen zu offenen Ausbildungsstellen gibt es unter www.arbeitsagentur.de/heidelberg.

Das Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft der Stadt unterstützt auf mehreren Ebenen: Es bietet gemeinsam mit dem Amt für Schule und Bildung jährlich die Heidelberger Ausbildungstage an, damit junge Menschen ihre passende Ausbildungsstelle finden. Diese finden in diesem Jahr am 27. Oktober statt (www.heidelberger-ausbildungstage.de). Um Studienabbrecher zu erreichen und sie zu motivieren, ihren beruflichen Weg weiterhin in Heidelberg zu gehen, wurde die Online-Plattform „Plan B – neue Perspektiven für Studienzweifler“ erstellt. Sie bietet unter www.planb-heidelberg.de Veranstaltungsangebote und Beratungsleistungen, vermittelt konkrete Ansprechpartner und informiert über Möglichkeiten rund um Studium und Ausbildung.

Zur Pressemitteilung