Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

"Einblicke": Stadt präsentiert Kunstankäufe der Jahre 2011 und 2012

Seit 1989 erwirbt die Stadt Heidelberg alljährlich Werke Bildender Künstlerinnen und Künstler aus Heidelberg und der näheren Umgebung. In den Jahren 2011 und 2012 wurden Arbeiten der Sparten „Fotografie“ und „Arbeiten auf Papier“ angekauft. Die Ankäufe zeigt das Kulturamt der Stadt Heidelberg jetzt in der Ausstellung „Einblicke“ im Kurpfälzischen Museum.

Zu sehen sind Arbeiten von Christian Adam, Frank Augustin, Elsa Becke, Carmen Berdux, Philipp Konstantin Beurich, Peter Borkenhagen, Milan Chlumsky, Clapeko, Alexander Ehhalt, Bernd Gehrig, Alexander Ginter, Gotthard Glitsch, Gisela Hachmann-Ruch, Katja Hess, Barbara Hohenadl, Mitsuko Hoshino, Knut Hüneke, Helga v. Jena, Markus Kaesler, Paul M. Kästner, Cholud Kassem, Monika Klein, Dirk Klomann, Stevie Kuner, Bara Lehmann-Schulz, Patrizia Liguda, Marine Ludin, Tai M. Lüdicke, Michael Martinez, Svetlana Mermis, Walter Mink, Viktoria Mirkin, Ellis Neu, Ron Otter, Roswitha Pape, Manfred Riederer, Jonathan Seidman, Joscha Steffens, Alejandro Torres, Andrzej Urbanski, Claudia Urlaß, Mario Urlaß, Marisa Vola, Grete Werner-Wesner und Zhenran Zhang. Die Ausstellung wird am Mittwoch, 2. Oktober 2013, um 17 Uhr im Kurpfälzischen Museum, Hauptstraße 97, vom Leiter des Kulturamtes der Stadt Heidelberg, Hans-Martin Mumm, eröffnet. Zur Einführung spricht Stefan Hohenadl. Die Ausstellung ist bis 13. Oktober dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr zu sehen.