Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage
Screenshot der Social-Media-Stage

Social-Media-Stage
Hier geht´s zu Neuigkeiten der Stadt Heidelberg aus den sozialen Medien mehr dazu

Screenshot der Webseite Arbeiten bei der Stadt

Job gesucht?
Etwa 2.750 Menschen sind bei der Stadt in Voll- oder Teilzeit beschäftigt. Die Aufgabenbereiche reichen von "A" wie "Abfallberatung" bis "Z" wie "Zivilschutz". Informationen zum Arbeiten bei der Stadt gibt es auf www.heidelberg.de/arbeitgeberin

Heidelberg macht´s möglich: Bezuschusste Jahrestickets für verbundweite Mobilität

Eine Straßenbahn im Grünen

Viele Heidelbergerinnen und Heidelberger profitieren ab 1. September 2022 von einem von der Stadt Heidelberg bezuschussten Nahverkehr: Heidelberger Kinder, Jugendliche und Schülerinnen und Schüler unter 21 Jahren können ab 1. September 2022 das im Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) verbundweit gültige Jahres-Ticket „MAXX-Ticket“ für einen Eigenanteil von nur drei Euro im Monat nutzen. Auch Bezieherinnen und Bezieher des Heidelberg-Passes sowie des Heidelberg-Passes+ bekommen diese Vergünstigung – und bezahlen dann im Rahmen ihres Jahres-Abonnements nur 3 Euro pro Monat. Seniorinnen und Senioren ab 60 Jahren sowie Frührentnerinnen und Frührentner erhalten ab 1. September einen Zuschuss von gut 200 Euro auf die „Karte ab 60“ – die Jahreskarte kostet damit 365 Euro statt bislang 565,20 Euro. Alle bezuschussten Tickets gelten verbundweit im VRN. mehr dazu


Bahnstadt: Junge Bäume sind gut angewachsen

Foto von zwei Personen auf einer Wiese mit jungen Bäumen in der Bahnstadt

1.193 – das ist die Anzahl aller Bäume, die ihre Wurzeln in der Bahnstadt ausstrecken. Die Bäume in dem seit 2009 im Bau befindlichen Passivhaus-Stadtteil sind noch jung: Jeder fünfte Bahnstadt-Baum wurde 2021 gepflanzt. Darunter sind die 125 Bäume an der Pfaffengrunder Terrasse und 112 Silberlinden an der Grünen Meile. Im April 2022 hat die Bahnstadt mit dem neuen Klimawäldchen nahe der Feuerwache bereits über 70 neue Bäume erhalten. mehr dazu


Grüne Verkehrsinseln – eine Freude für Insekten und Bienen

Eine grüne Fläche an einer Kreuzung

Im Rahmen des Forschungsprojekts „Bio VA - Schutz und Förderung der biologischen Vielfalt in der Stadt und in den Gemeinden“ des Landes Baden-Württemberg beteiligte sich das Heidelberger Landschafts- und Forstamt mit zwei Pflanzbeeten. Angelegt wurde ein Staudenbeet an der Ecke Römerstraße / Sickingenstraße und eine Wechselflorpflanzung am Krankenhaus Salem. Nun teilen sich Sonnenhut, Blauraute, Lavendel, Katzenminze, Steinquendel und Thymian seit geraumer Zeit den Platz mit Glockenblumen, Bergminze, Astern sowie weiteren Stauden und Gehölzen. Die damalige Gestaltung unterlag der städtischen Projektgruppe zur Aufwertung des öffentlichen Raums. mehr dazu


Hauptbahnhof und Europaplatz rücken zusammen - Bürgermeister Jürgen Odszuck auf Baustellentour

Gruppenfoto auf der Baustelle

Neue Wege für die Bahnstadt: Mit dem Verbindungssteg vom Hauptbahnhof zum Europaplatz, dem Ausbau des Czernyrings sowie dem Bau der neuen Mileva-Marić-Straße stehen drei wichtige Bestandteile der Stadtteil-Entwicklung auf der Baustellen-Agenda 2022. Der Ausbau des Stegs und des Czernyrings haben bereits begonnen, die Arbeiten an der Mileva-Marić-Straße starten am 15. August 2022. Zum Auftakt seiner Baustellentour informierte sich Erster Bürgermeister Jürgen Odszuck vor Ort über die Bauarbeiten. mehr dazu


Virtuelle KI-Assistenz der Stadt Heidelberg hört künftig auf den Namen „Lumi“

Eine Grafik mit einer Figur

Wie melde ich meinen Wohnsitz an? Wann wird in meiner Straße die Papiertonne abgeholt? Welche Entscheidung hat der Gemeinderat zu meinem Herzensprojekt getroffen? Diese und viele weitere Fragen soll bald Lumi beantworten können. Dieser Name wurde aus vielen verschiedenen Vorschlägen für die KI-Bürgerassistenz der Stadt Heidelberg ausgewählt. Diese entwickelt die Stadt gemeinsam mit dem Heidelberger KI-Start-up Aleph Alpha. Die digitale Unterstützung wird künftig die Webseite der Stadt erweitern und steht dort den Bürgerinnen und Bürgern rund um die Angebote und Dienstleistungen der Stadtverwaltung zur Seite. mehr dazu


Mit Ferienpass 2022: Auch Eltern dürfen kostenlos ins Tiergartenbad

Ein Kind rutscht eine Wasserrutsche hinunter.

In diesem Jahr erhalten nicht nur alle Kinder und Jugendlichen mit dem Heidelberger Ferienpass während der Sommerferien 2022 freien Eintritt ins Tiergartenbad, sondern auch deren Eltern. Das hat der Gemeinderat am 20. Juli 2022 beschlossen. Die Mehrkosten werden der Stadtwerke Heidelberg Bäder GmbH, die das Tiergartenbad betreibt, erstattet. mehr dazu


Ferien für alle! Viele kostenlose Angebote

Gruppe Kinder im Grundschulalter mit Hula-Hoop-Reifen

Für seine große und bunte Palette an unterschiedlichen Ferienangeboten ist Heidelberg weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Auch wenn das Geld zu Hause knapp ist, sollen alle Heidelberger Kinder und Jugendlichen die Chance haben, an Ferienangeboten teilzunehmen. Deshalb bietet die Stadt eine Reihe von kostenlosen Angeboten zur Entlastung für Familien in der Ferienzeit an. mehr dazu


Sommerferien: Einige Ämter und Dienststellen der Stadt Heidelberg haben geänderte Öffnungszeiten

Die Eingangstüre des Heidelberger Rathauses.

Während der Ferien gelten unter anderem in den Bürgerämtern der Stadt Heidelberg und weiteren Dienststellen abweichende Öffnungszeiten. mehr dazu


Corona-Impfung: Stadt motiviert mit Plakatkampagne zum „boostern“ im Sommer

Plakat mit Text: Aufgefrischt in die Erfrischung. Foto mit Flipflops, Sommerhut und Taucherbrille.

Corona ist noch nicht vorbei – und weiterhin bietet eine Impfung den besten Schutz vor schwerwiegenden Krankheitsverläufen. Die Stadt Heidelberg erneuert daher mit einer Plakatkampagne in den Sommerferien ihren Appell zum Impfen – insbesondere zu einer Auffrischungsimpfung („Booster“). Unter dem Motto „Aufgefrischt in die Erfrischung – Jetzt ganz ohne Wartezeit den Impfschutz erneuern“ hängen ab Dienstag, 26. Juli 2022, im ganzen Stadtgebiet Plakate. mehr dazu


Freiwilligentag 2022: Jetzt anmelden oder eigene Projektidee einreichen

Foto von zwei Männern, die Kinder auf Schubkarren schieben

Gemeinsam anpacken, interessante Projekte umsetzen und Gutes für die Mitmenschen tun: Das können alle Interessierten am Samstag, 17. September 2022, beim 8. Freiwilligentag in Heidelberg und der gesamten Metropolregion Rhein-Neckar. Die Vorbereitungen zu dem regionalen Großereignis, das alle zwei Jahre stattfindet, laufen auf Hochtouren: Zahlreiche gemeinnützige Vereine und Initiativen haben bereits Projektideen im Internet unter www.wir-schaffen-was.de angemeldet. mehr dazu