Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Am Welttag der Poesie ging es lyrisch und wortwörtlich rund im Heidelberger Stadtgebiet: In einem Sonderzug der RNV fanden öffentliche Kurzlesungen von 17 Heidelberger Autorinnen und Autoren statt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Andrea Edel
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33000

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Phillip Koban
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33010

Poesie unterwegs in Heidelberger Straßenbahnen

Poesie unterwegs

Gedichte und Kurzprosa Heidelberger Autorinnen und Autoren in Straßenbahnen

Lesungen in der Straßenbahn am Welttag der Poesie

Am 21. März 2018  fanden in einem Sonderzug der RNV Lesungen von 17 Heidelberger Autorinnen und Autoren statt. Informationen zu der Aktion am UNESCO Welttag der Poesie finden Sie HIER.

Sonderzug der RNV

Seit dem 3. Dezember 2017 sind Gedichte und Gedanken von Heidelberger Autorinnen und Autoren in Stadt und Region unterwegs, denn die Straßenbahnen der Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) wurden mit ihren literarischen Texten bestückt. Sie hängen dort an den Seitenscheiben als Plakate.

Ab 2018 wechseln die Texte vierteljährlich, also zum 1. Januar, 1. April, 1. Juli und 1. Oktober. Bis Ende 2018 kommen die Fahrgäste so in den Genuss von 45 literarischen Texten aus der Feder Heidelberger Autorinnen und Autoren. Bei den täglich mehr als 100.000 Fahrgästen der rnv findet Poesie hiesiger Künstlerinnen und Künstler so ein breites Publikum.
 
Diese Seiten bieten einen Überblick über alle beteiligten Schriftstellerinnen und Schriftsteller sowie die präsentierten Texte und Gedichte nach Erscheinungsquartal.