Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Familienoffensive
Plöck 2a
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-37980, 06221 58-31580, 06221 58-37990, Familienbüro: 06221 58-37888

Logo Familienoffensive

Publikationen für Familien

zum Thema Beratung

Frühförderwegweiser für Heidelberg und den Rhein-Neckar-Kreis​

Cover Frühförderwegweiser 2013

Der Frühförderwegweiser informiert über die vorhandenen Frühförderstellen, die diagnostischen und therapeutischen Einrichtungen und Förderangebote in Heidelberg und im Rhein-Neckar-Kreis. Er enthält Angebote für Vorschulkinder mit Verhaltensauffälligkeite.

Herausgeber: Landratsamt Rhein-Neckar Kreis, Gesundheitsamt und Arbeitsgruppe interdisziplinäre Frühförderung am Gesundheitsamt (aif).

Wo gibt's Unterstützung, wenn's nicht reicht? Ein Heidelberger Wegweiser für Menschen mit geringem Einkommen

Zusammenstellung zahlreicher unterschiedlicher Dienste und Unterstützungsangebote für Menschen mit geringem Einkommen. Die entsprechenden Hilfsangebote und Beratungsstellen in Heidelberg sind übersichtlich nach Themanbereichen geordnet.

Herausgeber: Stadt Heidelberg, Amt für Soziales und Senioren, Heidelberger Bündnis gegen Armut und Ausgrenzung und vbi, Verein zur beruflichen Integration und Qualifizierung Heidelberg e.V., 2018, 6. Auflage

Willkommen im Leben! Informationen für Eltern mit Neugeborenen in Heidelberg

Vielfältige Unterstützung von Anfang an. Junge Familien haben unterschiedliche Bedürfnisse. Der Flyer bietet Informationen und Kontakte für einen guten Start in das Abenteuer Familie und stellt das "Begrüßungsteam" der Stadt Heidelberg vor.

Herausgeber: Stadt Heidelberg, Kinder- und Jugendamt, 2015

Heidelberger Kinderschutz Engagement (HEIKE) Keiner fällt durchs Netz

Kooperationsprojekt von Stadt und Universität Heidelberg zur Stärkung des Kinderschutzes, Informationen über dieses Projekt mit Zielsetzung, Anlaufstelle und Unterstützungsangeboten aller Institutionen in Heidelberg, die zum aktiven Kinderschutz beitragen.

Herausgeber: Stadt Heidelberg, Kinder- und Jugendamt, 2009

Heidelberger Leitfaden Frühe Hilfen und Kinderschutz Informationen und Ansprechpartner - Servicemappe

Informationen und Service-Leistungen zum Kinderschutz Engagement des Netzwerkes HEIKE für Kooperationspartner im Gesundheitswesen und alle anderen Interessierte.

Herausgeber: Stadt Heidelberg, Kinder- und Jugendamt, 2013

Netzwerk Prävention

Anlässlich der Fachtagung "Jugend ohne Wert(e)" der Polizeidirektion Heidelberg im April 2008 ist diese gemeinsame Broschüre von Stadt und Polizeidirektion erschienen.

Herausgeber: Stadt Heidelberg, Kinder- und Jugendamt, 2008

Familien stark machen - Elternberatung an Kindertageseinrichtungen

Titelbild Broschüre Elternberatung an Kitas

Faltblatt mit Informationen zu Elternberatung an Heidelberger Kindertageseinrichtungen: Unter dem Motto „Familien stark machen“ wird in Heidelberg seit Mai 2008 eine fachkompetente und kostenfreie Elternberatung an Heidelberger Kindertageseinrichtungen angeboten.

Herausgeber: Stadt Heidelberg, Kinder- und Jugendamt, Abteilung Kinder- und Jugendförderung

  • Familien stark machen - Elternberatung an Kindertageseinrichtungen
    (Faltblatt, erhältlich im Kinder- und Jugendamt, Friedrich-Ebert-Platz 3, 69117 Heidelberg)

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Titel Flyer Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Der Flyer greift das Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie‘ auf und bietet einen ersten Überblick über Ansprechpartner, Beratungsangebote und Anlaufstellen in Heidelberg. Vereinbarkeit von Beruf und Familie heißt, Freiräume zu schaffen, um für andere zu sorgen. Vereinbarkeit von Beruf und Familie heißt gleichzeitig auch, Angebote zu schaffen, um im Beruf aktiv zu sein. Mit diesen Zielen entwickelt die Arbeitsgruppe für Heidelberg Konzepte und Lösungen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Herausgeber: Bündnis für Familie Heidelberg, 2009

Alleinerziehend in Heidelberg - Adressen und Kontakte

Titel der Broschüre - Alleinerziehend in Heidelberg

Alleine erziehen, Verantwortung für die eigene, kleine Familie tragen? Für ein Drittel der Heidelberger Familien ist das Alltag. Diese Broschüre gibt Informationen für Ein-Eltern-Familien und stellt eine Auswahl an interessanten und hilfreichen Angeboten und Tipps zusammen – thematisch gegliedert dienen sie der Orientierung im Alltag.

Herausgeber: Bündnis für Familie Heidelberg, 2010

Ausbildung in Teilzeit

Titel Flyer Ausbildung in Teilzeit

Angebote, Anlaufstellen und Informationen für junge Mütter, Väter und in Pflege eingebundene junge Menschen. Informationen für Arbeitgeber zur Familienfreundlichkeit. Seit 2005 stellt die Ausbildung in Teilzeit auf der Grundlage des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) für Unternehmen eine Alternative zur Ausbildung in Vollzeit dar. Sie eignet sich für junge Menschen, die noch keine Ausbildung begonnen haben und durch die Betreuung eigener Kinder oder pflegebedürftiger naher Angehöriger zeitlich gebunden sind. Oder, die bereits eine Ausbildung begonnen haben und diese aufgrund von Elternschaft oder Pflegetätigkeit unterbrechen mussten und den Wiedereinstieg planen.

Herausgeber: Bündnis für Familie Heidelberg

Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

Titel Vereinbarkeit von Pflege und Beruf

Der Flyer bietet Informationen rund um die Leitungen für pflegende Angehörige, Ansprechpartner in Heidelberg, Pflegeversicherung, Pflegestufen und andere Angebote

Herausgeber: Bündnis für Familie Heidelberg, 2013

Familienunterstützende Angebote für Familien mit behinderten Kindern​

Titel Familienunterstützende Angebote mit behinderten Kindern

Informationsbroschüre rund um das Thema Angeote für Familien mit behinderten Kindern. Es gibt etliche Tagesmütter/-väter, Ferienbetreuer/-innen, Sporttrainer/-innen etc., die auf Anfrage gerne auch Kinder mit Behinderung aufnehmen, wenn sie entsprechend informiert und angeleitet werden. Auch für diesen Weg gibt es Hilfe, auf die in dieser Broschüre hingewiesen wird. Schließlich finden Sie hier auch Hinweise auf Angebote, bei welchen Sie Erfahrungen austauschen, sich vernetzen oder einfach nur „die Seele baumeln lassen“ können

Herausgeber: Bündnis für Familie Heidelberg, 2012

Kinderbeauftragte in Heidelberg​

Titel Flyer Kinderbeauftragten

Die Kinderbeauftragten sind die Anwälte der jüngsten Heidelbergerinnen und Heidelberger. Von der Altstadt bis Ziegelhausen: In jedem Heidelberger Stadtteil gibt es zwei ehrenamtliche Kinderbeauftragte. Ihr Auftrag ist es, als Bindeglied zwischen dem Stadtteil und der Verwaltung zu fungieren. Die Kinderbeauftragten erkennen, wo dringender Handlungsbedarf im Stadtteil besteht.
Schwerpunkte ihrer Arbeit sind sichere Verkehrswege, Spielflächen- und Freizeitangebote, sowie die familienfreundliche Stadtentwicklung.

Herausgegeber: Stadt Heidelberg, Kinder- und Jugendamt, Kinder- und Jugendförderung, 2015

Ratgeber Demenz - 2014

Nachschlagewerk mit Informationen zu Beratungs- und Unterstützungsangeboten, Finanzierung der Pflege, rechtlicher Vorsorge und Betreuung und Wohnen. Mit Adressen von Beratungsstellen und anderen Diensten und Einrichtungen.

Herausgeber: Stadt Heidelberg, Amt für Soziales und Senioren, 2014

Pflegestützpunkt Heidelberg: Information – Beratung - Vermittlung​

Titelblatt Broschüre Pflegestützpunkt

Broschüre mit ausführlichen Informationen zum Pflegestützpunkt Heidelberg mit allen Kontaktdaten.

Der Stützpunkt ist die zentrale Anlaufstelle der Stadt Heidelberg für behinderte, kranke und ältere Menschen und ihre Angehörigen.

Herausgeber: Stadt Heidelberg, Amt für Soziales und Senioren, Pflegestützpunkt Heidelberg, 2011

Pflegestützpunkt Heidelberg: Kurzinfo mit Ansprechpartnern und Kontaktdaten​

Titelblatt Broschüre Pflegestützpunkt

Flyer mit Kurzinfo zum Pflegestützpunkt Heidelberg und den wichtigsten Kontaktdaten

Der Stützpunkt ist die zentrale Anlaufstelle der Stadt Heidelberg für behinderte, kranke und ältere Menschen und ihre Angehörigen.

Herausgeber: Stadt Heidelberg, Amt für Soziales und Senioren, Pflegestützpunkt Heidelberg, 2011

Pflegestützpunkt Heidelberg: Kurzinfo mit Ansprechpartnern und Kontaktdaten (314,3 KB)
(doppelseitiger Flyer)

Wegweiser für ältere Menschen in Heidelberg

Titelblatt Wegweiser für ältere Menschen

Informationen und Adressen zu Freizeitaktivitäten, zu Beratungs-, Informations- und Bürgerservicestellen, ambulanten, stationären, medizinischen und finanziellen Hilfsangeboten für ältere Menschen.

Herausgeber: Stadt Heidelberg, Amt für Soziales und Senioren, Pflegestützpunkt Heidelberg, 2015

Broschüre "Selbstbestimmt Wohnen in Heidelberg - im Alter und mit Behinderung"

Die Informationsbroschüre ist vergriffen. Eine Neuauflage ist langfristig geplant.
 
Fragen zu barrierefreiem und seniorengerechtem Wohnen, zu besonderen Wohnformen und Wohnmöglichkeiten in Heidelberg, zu Wohnungsanpassungsmaßnahmen sowie zur Finanzierung von Umbauten beantwortet die
 
Fachstelle barrierefreies Planen, Bauen, Wohnen – Wohnberatung

Prinz-Carl, Kornmarkt 1
69117 Heidelberg
E-Mail: wohnberatung@heidelberg.de
Telefon: 06221 58-25300

Energieeffizientes Bauen und Sanieren - RATGEBER

Informationen über Möglichkeiten der Energieeffizienz in den Bereichen Bauen und Sanieren mit gesetzlichen Bestimmungen und Serviceteil.

Herausgeber: Satdt Heidelberg, Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie, 2009

"Anders wird normal" - Infoflyer bmb (Beirat von Menschen mit Behinderung)

Flyer mit Kontaktdaten des bmb (Beirat von Menschen mit Behinderung) und Informationen über dessen Aufgabe als Interessenvertretung für Menschen mit Behinderung und chronischen Krankheiten.

Herausgeber: Stadt Heidelberg, Amt für Soziales und Senioren, 2012.

Veröffentlichunges des Amtes für Chancengleichheit

Das Amt für Chancengleichheit hat eine Reihe von Veröffentlichungen zum Thema Chancengleichheit herausgegeben