Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Andrea Edel
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33000

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Phillip Koban
UNESCO City of Literature / Kulturamt
Haspelgasse 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-33010

Jürgen Endress beim Gebärden. (Foto: privat)

FÄLLT AUS:

Jürgen Endress: Workshop in Gebärdensprachpoesie

Jürgen Endress bietet zwei kostenfreie Workshops für Kinder und Jugendliche an:
Der eine richtet sich an sechs- bis neunjährige Kinder,
der andere an Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren.
Der Eintritt ist frei

Workshop wird von Gebärdendolmetschern für Hörende übersetzt

Im Anschluss an seine Performance der Gebärdensprachpoesie (Samstag, 18. Mai, um 15 Uhr), bietet Jürgen Endress zwei kostenfreie Workshops um 16.30 Uhr an. Kinder und Jugendliche erhalten einen ersten Einblick in die
Gebärdensprache und in die Gebärdensprachpoesie, mit ihrem einzigartigen Rhythmus und der bildlichen Darstellung von Reimen. Die Workshops dauern jeweils dreißig Minuten.

Jürgen Endress ist Gebärdensprachkünstler und -poet. Er wurde 1974 geboren und ist in vierter Generation gehörlos. In seiner Kindheit spielte er oft Theater und entdeckte 1996 beim 3. Berliner Gebärdensprachfestival seine Begeisterung für die Gebärdensprachpoesie. Seitdem hat er viele erste Preise bei Gebärdensprachfestivals gewonnen.