Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Kindergruppe beim Spielen

Kitaplatz vormerken lassen
Hier können Sie Ihr Kind für einen Krippen- oder Kitaplatz vormerken lassen. zur Kitaplatzvormerkung

Kita- oder Krippenplatz gesucht?
zum Video
zum Flyer (1,113 MB)
So funktioniert die Vormerkung (2,733 MB)
Oft gefragt (2,758 MB)

Logo "Meinkind.de"
Logo Familienoffensive

Heidelberg fördert Kindertagespflege

Wer sein Kind statt in der Krippe lieber von einer Tagespflegeperson betreuen lassen möchte, erhält Unterstützung von der Stadt. Eltern, deren Kind zwischen ein und drei Jahre alt ist oder die bereits im 1. Lebensjahr des Kindes berufstätig oder in Aus- oder Weiterbildung sind, können beim Kinder- und Jugendamt einen Antrag auf Förderung stellen. 
Auch als Ergänzung zu einem anderen Betreuungsangebot kann Betreuung in Kindertagespflege gefördert werden.

Bei Erfüllung der förderrechtlichen Voraussetzungen erhält die Tagespflegeperson seit 01 September 2019 für die Betreuung eines  HeidelbergerKindes eine Geldleistung in Höhe von 6,70 Euro   pro Stunde vom Kinder- und Jugendamt. 

Eltern zahlen einen Kostenbeitrag, dessen Höhe sich nach dem Einkommen und der Anzahl der wöchentlichen Betreuungsstunden richtet.

Seit dem 1. September 2018 wird der Kostenbeitrag bei Vorliegen eines Heidelberg-Passes oder Heidelberg-Passes+ ganz erlassen.

Erforderliche Unterlagen

Antrag auf Förderung
- Erklärung der Tagespflegeperson
- Ggf. Nachweise über die Berufstätigkeit der Personensorgeberechtigten

Hinweise: Die Antragsunterlagen sind online als PDF-Datei zum Ausfüllen verfügbar. Ein Merkblatt (117,4 KB) mit den wichtigsten Informationen zum Thema Kindertagespflege steht ebenfalls zur Verfügung. Als Hilfe zur Selbsteinschätzung des für den Kostenbeitrag maßgebenden Familieneinkommens dient unser Berechnungsbogen. Bitte beachten Sie unsere Informationen zur Datenverarbeitung.