Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

„SDG Cities Leadership Platform“: Interview mit Prof. Dr. Eckart Würzner, Oberbürgermeister Heidelberg

Globale Nachhaltigkeitsziele: In Heidelberg gründet sich ein weltweites Städtenetzwerk unter dem Dach der Vereinten Nationen

Davos: Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner beim Weltwirtschaftsforum 2018
Heidelbergs Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner hat am 25. Januar 2018 beim Weltwirtschaftsforum in Davos mit hochrangigen Vertretern der Vereinten Nationen über eine stärkere Einbindung der Städte in die Strategie der UN gesprochen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner (Foto: Hentschel)
Prof. Dr. Eckart Würzner
Oberbürgermeister
Rathaus - Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-20100/-20110

Lebenslauf

Prof. Dr. rer. nat. Eckart Würzner

Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner


 
gebürtiger Goslarer, 10.10.1961,
verheiratet seit 1982 mit Janine Würzner, vier Kinder,
nach Schulbesuch in Frankfurt und Düsseldorf, Studium der Geographie in Mannheim und Heidelberg mit den Nebenfächern Geologie und Jura (Examensnote 1; 1987).

Landesgraduiertenstipendiat mit Erstellung einer Umweltdissertation zum Thema „Vergleichende Fallstudie über potentielle Einflüsse atmosphärischer Umweltnoxen auf die Mortalität in Agglomerationen“; (Abschluss: summa cum laude; 1988 – 1993).

1988 Einstieg ins Berufsleben als Umweltfachberater für die Verwaltungsspitze der Stadt Heidelberg. Neben Aufbau und Leitung der Umweltbehörde Gründungsmitglied und Geschäftsführer der regionalen Energieagentur, Gründung des Arbeitskreises Umwelt beim Deutschen Städtetag.

Unterstützung beim Aufbau eines Umwelt- und Energiemanagements in Rio de Janeiro und Curitiba (Brasilien) für die Carl-Duisberg Gesellschaft, Durchführung eines Schulungsseminars für den Aufbau von Umweltmanagementsystemen in Rijad, Jeddah und Dhahran (Saudi Arabien) im Auftrag des Auswärtigen Amtes. Mitarbeit in einer Expertenrunde der OECD mit Erstellung der Veröffentlichung „Urban Energy Management“.

Forschungsaufenthalt 1996 als German Marshall Fund Fellow in den USA mit Erstellung einer Studie über Klimaschutzstrategien amerikanischer Städte für das Center for Clean Air Policy in Washington, mit Forschungsaufenthalten in den Städten Washington, Minneapolis, Chicago, Los Angeles, San Diego, Denver und Besuch der Institute Rocky Mountain, DOE und EPA.

Nach sechsjähriger Tätigkeit als Umweltbürgermeister für die Stadt Heidelberg, 2006 Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Heidelberg; Wiederwahl im Oktober 2014.

Kommunale Tätigkeit als Aufsichtsratsvorsitzender der Stadtwerke Heidelberg, Heidelberg Marketing GmbH, des Technologieparks, Verwaltungsratsvorsitzender der Sparkasse Heidelberg sowie regional, Vorsitzender der Klimaschutz- und Energieberatungsagentur.

Mitglied des Präsidiums- und Hauptausschuss des Deutschen Städtetages, im Vorstand des Städtetags Baden-Württemberg und Mitglied im Beirat der Landesregierung für nachhaltige Entwicklung sowie im Vorstand des Vereins Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar.

Kuratoriumsmitglied des Dokumentations- und Kulturzentrums Deutscher Sinti und Roma Heidelberg sowie der Stiftung Reichspräsident Friedrich-Ebert-Gedenkstätte.

Schirmherrschaft über die Internationalen Wochen gegen Rassismus.

Präsident des Europäischen Netzwerkes Energy Cities, Präsident des Heidelberg Club International. Mitglied im europäischen Beirat der Bürgermeister „European Covenant of Mayors Board“.

Präsident des Deutschen Roten Kreuzes Kreisverband Rhein-Neckar-Kreis/Heidelberg e.V..

Lehrtätigkeit an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg von 1998 bis 2005. Seit 2009 Lehrtätigkeit an der SRH Hochschule Heidelberg im Bereich Energie und Umweltmanagement, Nachhaltigkeit und Projektmanagement. Im Mai 2016 Ernennung zum Honorarprofessor der SRH Hochschule Heidelberg.

Weitere Infos

Lebenslauf von Oberbürgermeister Dr. Würzner in Englisch