Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Isabel Richter
Heidelberg Congress
Neue Schloßstraße 4
69117 Heidelberg
Telefon 06221 6791710

Koordinationsbeirat

"Neues Konferenzzentrum"

tagt wieder am 18. April 2013


Die nächste öffentliche Sitzung des Koordinationsbeirates „Neues Konferenzzentrum“ findet am Donnerstag, 18. April 2013, um 16 Uhr im Ballsaal der Stadthalle statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können an der Sitzung teilnehmen.

Der Koordinationsbeirat steuert das Bürgerbeteiligungsverfahren, bei dem die Frage geklärt werden soll, ob Heidelberg ein neues Konferenzzentrum braucht und wenn ja, wo es gebaut wird. Der Koordinationsbeirat hat ein zweistufiges Konzept für die Bürgerbeteiligung erarbeitet. In der ersten, bereits laufenden Phase soll der grundsätzliche Bedarf für ein neues Konferenzzentrum geklärt werden. Erst wenn diese Frage auch vom Gemeinderat mit „Ja“ beantwortet wird, folgt die zweite Phase der Bürgerbeteiligung: die Suche nach einem geeigneten Standort.

Bürgerbeteiligungs-Workshop am 3. Juni

Für die Phase 1 „Bedarfsanalyse“ hat der Koordinationsbeirat festgelegt, wie der Bedarf ermittelt werden soll. Diese Bedarfsanalyse erarbeitet die Firma CIMA Beratung und Management GmbH bis zur nächsten öffentlichen Sitzung des Beirates am 15. Mai 2013. Bestandteil der Bedarfserhebung ist auch eine Bürgerbefragung per Fragebogen, die derzeit vom Max-Weber-Institut für Soziologie der Universität Heidelberg vorbereitet wird. Diese Bürgerbefragung soll bis Ende Mai abgeschlossen sein.

Das komplette Ergebnis der Bedarfsanalyse soll in einem großen Bürgerbeteiligungs-Workshop am 3. Juni 2013 diskutiert und bewertet werden, um es anschließend dem Gemeinderat am 24. Juli 2013 zur Entscheidung vorzulegen.

Vorbereitung der Phase 2 „Standortsuche“

Parallel zur Phase 1 arbeitet der Koordinationsbeirat bereits intensiv an den Vorbereitungen für die Phase 2 der Bürgerbeteiligung zur Standortsuche. Voraussetzung für den zweiten Teil der Bürgerbeteiligung ist, dass der Gemeinderat die Notwendigkeit für ein neues Konferenzzentrum sieht und in seiner Sitzung am 24. Juli beschließt, die Standortsuche durchzuführen. In derselben Sitzung soll sich der Gemeinderat dann zugleich mit den Maßnahmen für die zweite Phase der Bürgerbeteiligung zur Standortsuche befassen. Auf Basis des Ergebnisses der Phase 2, die im Herbst abgeschlossen sein soll, kann der Gemeinderat noch 2013 eine Standortentscheidung treffen.

Der Koordinationsbeirat „Neues Konferenzzentrum“

Vorsitzender des Koordinationsbeirates ist der Heidelberger Rechtsanwalt Dr. Jobst Wellensiek. Die weiteren Mitglieder des Beirates vertreten folgende Organisationen und Institutionen: die Bürgerstiftung Heidelberg, den Verein „Bürger für Heidelberg“, die Bürgerinitiative „BIEST“, die Stadtteilvereine, die Industrie- und Handelskammer, die Universität, die Kultur sowie die Stadtverwaltung Heidelberg.