Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Icon Einfache Sprache (Foto: Stadt Heidelberg)
Spielende Kinder im Grünen (Foto: Stadt Heidelberg)

Familien-Tag in der Südstadt - Aktionen zum Tag der Städtebau-Förderung

Am Samstag, 11. Mai findet der Tag der Städtebau-Förderung statt.

Förderung ist ein schweres Wort.

Es bedeutet: Hilfe oder Unterstützung.

Viele Bau-Projekte in einer Stadt werden unterstützt.

Zum Beispiel:

  • vom Bundes-Staat, also der Regierung von Deutschland,
  • vom Bundes-Land, also der Regierung von Baden-Württemberg.

Diese Projekte werden am Tag der Städtebau-Förderung gezeigt.

Bürger und Bürgerinnen können erfahren:

  • Was hat sich in der Stadt verändert?
  • Welche Projekte gibt es?
  • Wie kann man mitmachen?

In ganz Deutschland gibt es an diesem Tag Aktionen.

Auch in Heidelberg wird dieser Tag gefeiert.

In Heidelberg findet am 11. Mai ein Familien-Tag statt.

Der Familien-Tag hat ein Thema.

Es heißt: „Wir, die Südstadt“

Der Familien-Tag findet auf dem Gelände vom Mark-Twain-Village statt.

Das ist in der Südstadt.

Die Südstadt gehört zu Heidelberg.

Los geht es um 11 Uhr mit einer Ausstellung.

Die Ausstellung wird an diesem Tag eröffnet.

Danach gibt es zwischen 13 und 17 Uhr ein vielfältiges Programm.

Die Stadt Heidelberg lädt alle Bürger herzlich zu dem Familien-Tag ein.

Der Zugang zu dem Gelände ist auf der Rheinstraße, 69126 Heidelberg.

Die Ausstellung zeigt die Entwicklung der Südstadt

Die Ausstellung „Gesamt-Plan Kon-Version Südstadt“ wird um 11 Uhr eröffnet.

Kon-Version ist ein schweres Wort.

Es bedeutet: Um-Wandlung.

Man kann zum Beispiel Häuser und Flächen um-wandeln.

Man will die Häuser und Flächen für etwas Neues nutzen.

In der Südstadt haben früher amerikanische Soldaten gewohnt.

Die Soldaten wohnen jetzt nicht mehr dort.

Deshalb sollen die Häuser und Flächen neu genutzt werden.

Die Ausstellung zeigt die Kon-Version in der Südstadt.

Man kann erfahren, was die Pläne und Ziele sind.

Bei der Ausstellung machen die Bewohner der Südstadt mit.

Sie erzählen ihre Geschichten.

Das Ende der Ausstellung ist am 6. Juni 2019.

Die Öffnungs-Zeiten der Ausstellung sind:

  • Montag bis Freitag: 15 bis 19 Uhr
  • Samstag und Sonntag: 10 bis 19 Uhr

Ein Programm für die ganze Familie

Ab 13 Uhr gibt es ein vielfältiges Programm.

Zum Beispiel:

  • Zirkus-Auftritte
  • Chor-Auftritte
  • Film-Vorführungen
  • eine Hüpfburg für Kinder
  • Stände mit Essen und Trinken

Die Besucher können sich informieren über:

  • Die Flächen Mark-Twain-Village und Cambell Barracks

  • Das Projekt „DER ANDERE PARK“.

    Das Projekt „ANDERER PARK“ ist von der Stadt Heidelberg und der Internationalen Bauausstellung.

    Kurz heißt die Internationale Bauausstellung: IBA

    Die IBA bietet einen Workshop an.

    Ein Workshop ist wie ein Seminar.

    Hier kann man sich über das Projekt und die Ideen unterhalten.

    Man kann sagen, was einem gefällt.

    Man kiann auch sagen, was einem nicht gefällt.