Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Icon Einfache Sprache (Foto: Stadt Heidelberg)
Viele Kinder und Erwachsene auf einem Platz (Foto: Buck)

Die Bahnstadt wächst

Die Bahnstadt ist ein Stadtteil von Heidelberg.

Die Bahnstadt ist letztes Jahr 10 Jahre alt geworden.

Die Bahnstadt wächst immer weiter.

Zurzeit leben mehr als 4.500 Menschen in der Bahnstadt.

Das sind 516 Menschen mehr als im Jahr davor.

Die Bahnstadt wurde sehr umweltfreundlich gebaut.

Das ist sehr wichtig für das Klima.

Klima ist ein Wort für Wetter.

Dieses Wetter gibt es schon seit vielen Jahren an einem Ort.

Zum Beispiel:

  • In der Wüste ist es sehr heiß.
  • Am Nordpol ist es sehr kalt

Auf der Erde wird es immer wärmer.

Das passiert zum Beispiel durch: Autoabgase.

Man sagt dazu auch: Klimawandel.

Das ist schlecht für die Umwelt.

Es darf nicht noch wärmer werden.

Das Klima muss geschützt werden.

Dazu sagt man auch: Klimaschutz.

Städte sollten also so gebaut werden,

dass sie zum Klimaschutz beitragen.

Die Bahnstadt ist deshalb ein Vorbild für alle Städte auf der ganzen Welt.

Die Bahnstadt – der jüngste Stadtteil Heidelbergs


Die Bahnstadt ist ein noch sehr junger Stadtteil.

Auch die Menschen die dort leben sind jung.

Jede 5. Person ist unter 18 Jahre alt.

In ganz Heidelberg ist nur jede 7. Person unter 18 Jahre alt.

In der Bahnstadt werden die meisten Kinder geboren.

Bis Ende September 2019 wurden 73 Babies geboren.

Im Oktober 2019 wurde die 8. Kita eröffnet.

Die Kita heißt: „Lummerland“.

Die Kita ist im MEILEN.STEIN.

Der MEILEN.STEIN ist ein Viertel in der Bahnstadt.

Eine weitere Kita wird 2020 eröffnet.

Wohnen in der Bahnstadt


In der Bahnstadt werden viele neue Wohnungen gebaut.

Die Wohnungen sind ganz unterschiedlich.

Es gibt 1-Zimmer-Wohnungen.

Zum Beispiel für Studenten.

Es gibt 4-Zimmer-Wohnungen.

Zum Beispiel für Familien.

Für jeden ist etwas dabei.

Die 208 Wohnungen sind Teil eines Projektes.

79 Wohnungen sind an der Promenade.

129 Wohnungen sind im MEILEN.STEIN.

In der ganzen Bahnstadt gibt es jetzt mehr als 2.700 Wohnungen.

Neue Geschäfte und ein neues Hotel


MEILEN.STEIN ist ein Viertel in der Bahnstadt.

Die 11 Häuser im MEILEN.STEIN stehen um einen Innenhof herum.

Der Innenhof ist wie ein Park.

Jedes Haus hat 5 Stockwerke.

In diesen Häusern wird es insgesamt 185 Mietwohnungen geben.

Im August 2019 sind die ersten Personen in die Wohnungen eingezogen.

Im Februar 2020 werden weitere Menschen einziehen.

Fast alle Wohnungen sind schon vermietet.

Bei der GGH Heidelberg kann man sich über die freien Wohnungen informieren.

GGH ist eine Abkürzung für: Gesellschaft für Grund- und Hausbesitz.
 
Im MEILEN.STEIN wird es neue Geschäfte geben.

Zum Beispiel: einen Friseur.

Auch ein neues Hotel wird im Jahr 2020 eröffnen.