Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Icon Einfache Sprache (Foto: Stadt Heidelberg)

Metropolink-Festival in Heidelberg

In Heidelberg findet bis zum 20. Juli 2019 ein Festival statt.

Das Festival heißt: „Metropolink-Festival“.

Es findet in diesem Jahr zum 5. Mal in Heidelberg statt.

Bei dem Festival geht es um urbane Kunst.

Kunst wird von Menschen gemacht.

Diese Menschen nennt man Künstler und Künstlerinnen.

Künstler machen Kunst-Werke.

Zum Beispiel: ein gemaltes Bild.

Urbane Kunst ist Kunst auf der Straße.

Urbane Kunst wird offen in der Stadt gezeigt.

Zum Beispiel: Bilder an Haus-Wänden und Mauern.

Das nennt man auch Graffiti.

Künstler sprühen dabei Farbe an Wände und Mauern.

Jeder kann sich diese Kunst ansehen.


Graffiti auf dem Metropolink-Festival zeigt einen Panzer. (Foto: HD)
Graffiti auf dem Metropolink-Festival zeigt einen Panzer. (Foto: HD)

Festival-Gelände in Patrick-Henry-Village

Der Haupt-Teil des Festivals findet in Patrick-Henry-Village statt.

Patrick-Henry-Village ist in Kirchheim.

Kirchheim ist ein Stadtteil von Heidelberg.

In Patrick-Henry-Village haben früher amerikanische Soldaten gewohnt.

Seitdem die Soldaten weggezogen sind,

wohnt auf dem Gelände niemand mehr.

Dort soll in Zukunft ein neuer Stadtteil entstehen.

Beim Metropolink-Festival werden die alten Häuser der Soldaten von Künstlern bemalt.

Auch der alte amerikanische Supermarkt wird bemalt.

Die Wände von dem Supermarkt werden außen und innen bemalt.

Der alte Supermarkt wird jetzt als Kunst-Halle genutzt.

Die Kunst-Halle heißt: PX Factory.

Beim Festival gibt es ein großes Programm.

Es gibt zum Beispiel:

  • Workshops
  • Konzerte
  • Film-Vorführungen

Jeder kann kommen und mitmachen.

Besucher können beim Festival sehen,

wie der neue Stadtteil in Zukunft einmal aussehen wird.


Urbane Kunst in der ganzen Stadt

Auch beim Metropolink-Festival sprühen Künstler Graffiti an Wände in der Stadt.

Sie malen zum Beispiel Bilder auf:

  • die Außen-Wände von Schulen
  • die Außen-Wände von Turnhallen

In diesem Jahr sollen zum Beispiel diese Gebäude bemalt werden:

  • die Wand an der Nord-Seite der Pestalozzi-Schule,
  • eine Wand an der Willy-Hellpach-Schule in der Südstadt,
  • eine Wand am Kultur- und Kreativ-Wirtschafts-Zentrum Dezernat 16 in Bergheim.

Diese Wand-Malereien in der ganzen Stadt sind ein Teil des Festivals.

Weitere Infos gibt es hier: www.metropolink-festival.de

Diese Seite ist in schwerer Sprache.