Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Icon Einfache Sprache (Foto: Stadt Heidelberg)
Zwei Erstklässer laufen mit ihrer Schultüte. (Foto: Dorn)

Ein neues Schuljahr beginnt

Ein neues Schuljahr hat angefangen.

Manche Kinder kommen in die erste Klasse.

Sie werden eingeschult.

Die Einschulung ist am Samstag, dem 15. September 2018.

In diesem Jahr werden ungefähr 1300 Kinder eingeschult.

In die Schule, fertig, los!

Die Stadt Heidelberg hat eine Broschüre für Schulanfänger geschrieben.

Sie heißt:

In die Schule, fertig, los!

In der Broschüre werden alle wichtigen Dinge für den Schulanfang erklärt.

Zum Beispiel:

  • Gut und sicher in die Schule kommen
  • Hilfsangebote und Gesundes Essen

Jeder soll die Broschüre verstehen.

Deshalb gibt es die Broschüre in einfacher Sprache.

Sie finden die Broschüre unter folgendem Link:

Hier klicken (4,133 MB)

Betreuung nach dem Unterricht

Der Unterricht in der Grundschule geht bis mittags.

Dann haben die Kinder Schulschluss.

Viele Eltern müssen den ganzen Tag arbeiten.

Sie sind mittags noch nicht zu Hause.

An manchen Grundschulen gibt es ein Betreuungsprogramm.

Der Verein Päd-Aktiv organisiert das Betreuungsprogramm.

Die Kinder können das Betreuungsprogramm von Montag bis Freitag nutzen.

Bis 17:00 Uhr müssen die Kinder abgeholt werden.

In der Betreuung können die Kinder:

  • Mittag essen
  • Hausaufgaben machen und
  • spielen

In diesem Schuljahr sind ungefähr 2400 Kinder in der Betreuung.

1920 Kinder nehmen am Mittagstisch teil.

In der Betreuung sind die Kinder in kleinen Gruppen.

Ganztagsschulen in Heidelberg

In Heidelberg gibt es drei Ganztagsschulen.

Es gibt:

  • Die Bahnstadt-Grundschule
  • Die Grundschule Emmertsgrund und
  • Die Internationale Gesamtschule Heidelberg.

In einer Ganztagsschule werden die Kinder den ganzen Tag betreut.

Hier findet die Betreuung gleich in der Schule statt.

Sie brauchen kein extra Betreuungsprogramm.

Ungefähr 650 Kinder gehen in Heidelberg in eine Ganztagschule.
 

Ganztagsangebot an der Marie-Marcks-Schule

Ab diesem Schuljahr gibt es auch ein Betreuungsangebot an der Marie-Marcks-Schule.

Die Grundschüler, die in die Marie-Marcks-Schule gehen, können von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr bleiben.

Das geht nur an vier Tagen in der Woche.

Nach dem Unterricht, können die Kinder in der Schule Mittag essen.

Auch hier bekommen die Kinder Hilfe beim Hausaufgaben machen.

Die Ganztagsschule bietet den Kindern ein vielfältiges Lernangebot.

Weitere Hilfsangebote der Stadt Heidelberg

Auch in diesem Schuljahr gibt es noch weitere Hilfsangebote für Schülerinnen und Schüler.

Zum Beispiel gibt es:

SprachförderungDas Schulprogramm hüs undDie Schulsozialarbeit.

  • Sprachförderung
  • Das Schulprogramm hüs und
  • Die Schulsozialarbeit.