Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Icon Einfache Sprache (Foto: Stadt Heidelberg)
Viele Kinder laufen über eine Straße (Foto: Dorn)

Heidelberg gewinnt einen Preis für Sicherheit im Straßen-Verkehr

Wenn man auf der Straße unterwegs ist,

muss man sehr gut aufpassen.

Viele Fahr-Zeuge fahren zu schnell auf der Straße.

Zum Beispiel:

  • Autos
  • Busse
  • Straßen-Bahnen
  • Fahrräder

Für ältere Menschen und Kinder kann das sehr gefährlich sein.

Sie können nicht so schnell auf den schnellen Verkehr reagieren.

Aber auch Kinder und ältere Menschen sollen im Straßen-Verkehr sicher sein.

Deshalb gibt es in Heidelberg das Sicherheits-Audit.

Das Sicherheits-Audit soll den Straßen-Verkehr sicherer machen.

Deshalb werden beim Sicherheits-Audit Menschen gefragt,

wo sie den Straßen-Verkehr in Heidelberg gefährlich finden.

Befragt werden zum Beispiel:

  • Schüler und Schülerinnen
  • Eltern und Lehrer
  • Ältere Menschen

Die Antworten der Menschen zeigen,

wo man den Straßen-Verkehr sicherer machen kann.

An diesen Stellen werden dann Dinge verbessert.

Zum Beispiel:

Zwei ältere Menschen laufen über einen Zebra-Streifen. (Foto: Stadt Heidelberg/ Pellner)
  • Neue Zebra-Streifen auf die Straße machen.

    Zebra-Streifen sind weiße Striche auf der Straße.

    Auf einem Zebra-Streifen können Fußgänger sicher über eine Straße laufen.

    Autos müssen vor einem Zebra-Streifen anhalten, wenn dort Fußgänger sind.
Geld-schwarze Boden-Schwellen auf einer Straße (Foto: Stadt Heidelberg)
  • Neue Boden-Schwellen auf die Straße machen.

    Boden-Schwellen sind kleine Hügel auf der Straße.

    Wenn man über Boden-Schwellen fahren will, muss man sehr langsam fahren.

    Wenn alle Autos langsam fahren, passieren weniger Unfälle.

So werden die Straßen für ältere Menschen und Kinder sicherer.

Das Sicherheitsaudit gibt es schon seit 2 Jahren.

Es wurden schon viele Dinge im Straßen-Verkehr verbessert.

Das Sicherheits-Audit ist etwas sehr Besonderes.

So etwas gibt es in keiner anderen Stadt in Deutschland.

Deshalb hat das Sicherheits-Audit einen Preis bekommen.

Der Preis heißt „Verkehrs-Präventions-Preis“.

Prävention ist ein schweres Wort.

Prävention heißt handeln,

bevor etwas Schlimmes passiert.

Damit es nicht passiert.

Zum Beispiel:

An einer Straße fahren viele und schnelle Autos.

Für Fußgänger ist es sehr gefährlich über diese Straße zu laufen.

Es ist aber noch kein Unfall passiert.

Damit auch zukünftig  kein Unfall passiert,

wird ein neuer Zebra-Streifen auf die Straße gemacht.

So können die Fußgänger sicher über die Straße laufen.

Für den Preis hat die Stadt Heidelberg 1500 Euro bekommen.