Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Neckarpegel steigt

Halteverbot im Bereich der Alte Brücke

Der Neckarpegel steigt nach den Niederschlägen der vergangenen Tage derzeit deutlich an. Er liegt aktuell bei 3,21 Metern (Stand: 11 Uhr am 16. März). Laut Hochwasser-Vorhersage-Zentrale (HVZ) Baden-Württemberg ist es möglich, dass er im Laufe des Samstags, 16. März, die 3,50-Meter-Marke überschreitet. Ab einem Pegelstand von 3,55 Metern wird die Bundesstraße B 37 unterhalb der Alten Brücke überflutet.

Auswirkungen

Die Stadt Heidelberg richtet im Bereich der Alten Brücke vorsorglich ein absolutes Halteverbot ein und bittet darum, die hier abgestellten Fahrzeuge zu entfernen. Sollte eine Überflutung der B 37 drohen, werden nicht abgeholte Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt.

Weitere Informationen zur Hochwasserlage

Das Hochwasserbüro der Stadt Heidelberg in der Unteren Neckarstraße 72 ist ab einem Pegelstand von 2,90 Meter unter Telefon 06221 58-27590 oder persönlich für Auskünfte zu erreichen.
 
Aktuelle Informationen zur Hochwasserlage. Über den jeweils aktuellen Stand und die erwartete Entwicklung der Pegelstände informiert die Hochwasser-Vorhersage-Zentrale Baden-Württemberg unter www.hvz.baden-wuerttemberg.de. Ob die B 37 überflutet ist, zeigt ein Blick auf die Webcam an der Alten Brücke.