Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage
Startseite / OB-Wahl 2022: Wie kann ich meine Stimme abgeben?

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Wahldienststelle Heidelberg
Bergheimer Str. 69
69115 Heidelberg
Telefon 06221 58-13580 bzw. 13550
Fax 06221 58-13550/13580

OB-Wahl 2022: Wie kann ich meine Stimme abgeben?

Nach dem ersten Wahlgang am 6. November 2022 steht noch nicht fest, wer Heidelbergs Oberbürgermeister oder Oberbürgermeisterin wird. Da keiner der neun Kandidierenden im ersten Wahlgang die erforderliche absolute Mehrheit erreicht hat, kommt es am Sonntag, 27. November, zu einem zweiten Wahlgang. Dann entscheidet die relative Stimmenmehrheit: Es gewinnt der Kandidat oder die Kandidatin mit den meisten Stimmen.
Es gibt verschiedene Wege bei der Wahl seine Stimme abzugeben.

Sie haben noch keine Briefwahlunterlagen beantragt:

In diesem Fall haben Sie mehrere Möglichkeiten.

  • Sie können am Wahlsonntag, 27. November 2022, im örtlich zuständigen Wahllokal wählen. Dafür reicht die Vorlage Ihres Personalausweises oder Reisepasses. Eine Wahlbenachrichtigung benötigen Sie nicht. Wenn Sie nicht wissen, welches das für sie zuständige Wahllokal ist, können Sie sich bei der Wahldienststelle unter der Telefonnummer 06221 58-42220 erkundigen. Wenn Sie in einem anderen Wahllokal wählen möchten, müssen Sie einen Wahlschein beantragen. Melden Sie sich dafür bei der Wahldienststelle, Kurfürsten-Anlage 43, unter 06221 58-42220 oder per E-Mail an wahldienststelle@heidelberg.de
  • Wenn Sie Briefwahlunterlagen beantragen möchten, finden Sie die Möglichkeiten auf dieser Seite im Überblick.
  • Ganz einfach geht die Stimmabgabe so: Sie können ohne einen Termin in jedem Bürgeramt der Stadt Heidelberg Briefwahlunterlagen bekommen. Dafür reicht die Vorlage Ihres Personalausweises oder Reisepasses. Eine Wahlbenachrichtigung benötigen Sie nicht. Sie können die Briefwahlunterlagen vor Ort ausfüllen und direkt wieder abgeben.

    Öffnungszeiten der Bürgerämter für Wahlangelegenheiten.

Sie haben bereits Briefwahlunterlagen beantragt:

In diesem Fall müssen Sie nichts unternehmen. Die Wahldienstelle der Stadt Heidelberg hat die Briefwahlunterlagen am 14. November 2022 verschickt. Diese sollten im Laufe der Woche bei Ihnen eintreffen. Wenn Sie bis zum 22. November keine Briefwahlunterlagen erhalten haben, melden Sie sich bitte umgehend bei der Wahldienststelle, Kurfürsten-Anlage 43, telefonisch unter 06221 58-42220, per E-Mail an wahldienststelle@heidelberg.de oder in einem beliebigen Bürgeramt der Stadt Heidelberg. Die letzte Möglichkeit, einen Ersatzwahlschein zu beantragen, haben Sie am Samstag, 26. November 2022, vor 12 Uhr bei der Wahldienststelle, Kurfürsten-Anlage 43.

Sie wissen nicht mehr, ob Sie schon Briefwahlunterlagen beantragt haben:

Die allermeisten Briefwählenden im ersten Wahlgang haben auch für einen eventuellen zweiten Wahlgang bereits Briefwahlunterlagen beantragt. Bitte warten Sie ab bis zum 22. November 2022. Wenn Sie bis zu diesem Tag keine Briefwahlunterlagen erhalten haben, melden Sie sich bitte umgehend bei der Wahldienststelle, Kurfürsten-Anlage 43, telefonisch unter 06221 58-42220, per E-Mail an wahldienststelle@heidelberg.de oder in einem beliebigen Bürgeramt der Stadt Heidelberg. Die letzte Möglichkeit, einen Ersatzwahlschein zu beantragen, haben Sie am Samstag, 26. November 2022, vor 12 Uhr bei der Wahldienststelle, Kurfürsten-Anlage 43.

Alle Infos zur OB-Wahl 2022 im Überblick