Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage
Startseite / Rathaus / Verfahrensbeschreibung
Logo www.service-bw.de - Ihre Verwaltung im Netz

Die Inhalte auf diesen Seiten stammen vom Serviceportal des Landes Baden-Württemberg und werden automatisch synchronisiert. Das Portal bietet die Möglichkeit, sich einen personalisierten Zugang einrichten und persönliche Dokumente sicher abzuspeichern, um sie jederzeit elektronisch verfügbar zu haben.

Sie wollen ein Gewerbe anmelden oder haben eine Frage zum Kindergeld oder Ihrer Rente? Hier finden Sie die passenden Informationen.

Leistungen

Abendgymnasium

wird mit dem Erbringen der erforderlichen schulischen Leistungen und mit dem Nachweis einer mindestens zweijährigen abgeschlossenen Berufsausbildung die Fachhochschulreife zuerkannt.

Zuständige Stelle

Anschrift des nächstgelegenen Abendgymnasiums:

Abendgymnasium Ostwürttemberg
Mörikestraße 5
73525 Schwäbisch Gmünd

Leistungsdetails

Voraussetzungen

  • Vollendung des 19. Lebensjahres
  • Realschulabschluss oder ein gleichwertiger Bildungsstand oder Besuch des Vorkurses
  • mindestens zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens dreijährige geregelte Berufstätigkeit
  • Berufstätigkeit (Ausnahme: die letzten drei Schulhalbjahre)

Hinweis: Eine durch Bescheinigung des Arbeitsamtes nachgewiesene Arbeitslosigkeit kann in begründeten Ausnahmefällen auf einen Teil der erforderlichen Zeit der Berufstätigkeit angerechnet werden.

Verfahrensablauf

Sie müssen sich persönlich bei dem Abendgymnasium Ihrer Wahl anmelden. Teilweise bieten Abendgymnasien das Anmeldeformular auf ihren Seiten zum Download an.

Aufgrund Ihrer Angaben in der Anmeldung über Ihre schulische und berufliche Bildung kann die Schulleitung über die Aufnahme in den Vorkurs oder in die Einführungsphase entscheiden.

Über die Aufnahmetermine informiert Sie die jeweilige Schulleitung.

Erforderliche Unterlagen

  • Lichtbild
  • Lebenslauf
  • letztes Schulzeugnis einer allgemeinbildenden Schule
  • Nachweis über Berufsausbildung (z.B. Bescheinigung, Zeugnis der IHK, Handwerkskammer) oder Nachweis über zweijährige Berufstätigkeit (bei Beginn im Vorkurs) beziehungsweise Nachweis über dreijährige Berufstätigkeit (bei Beginn in der Einführungsphase)

Kosten

Es werden unterschiedliche Gebühren beziehungsweise Kosten erhoben.

Sonstiges

Sollten Sie ab Beginn des zweiten Halbjahres der Kursphase nicht mehr beruflich tätig sein, können Sie eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) beantragen.

Rechtsgrundlage

Freigabevermerk

Dieser Text wurde freigegeben durch die Stadt Gaildorf. Stand: 06.06.2016