Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage
Startseite / Rathaus / Verfahrensbeschreibung
Logo www.service-bw.de - Ihre Verwaltung im Netz

Die Inhalte auf diesen Seiten stammen vom Serviceportal des Landes Baden-Württemberg und werden automatisch synchronisiert. Das Portal bietet die Möglichkeit, sich einen personalisierten Zugang einrichten und persönliche Dokumente sicher abzuspeichern, um sie jederzeit elektronisch verfügbar zu haben.

Sie wollen ein Gewerbe anmelden oder haben eine Frage zum Kindergeld oder Ihrer Rente? Hier finden Sie die passenden Informationen.

Leistungen

Abfall und Müll entsorgen Süßen

Die Abfallentsorgung (Abfallverwertung und -beseitigung) in Baden-Württemberg ist eine Pflichtaufgabe der Stadt- und Landkreise. Diese haben als öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger (örE) für ihr Gebiet in eigener Zuständigkeit Regelungen getroffen. Diese können sich von Kommune zu Kommune unterscheiden.

Restmülltonne und Gelber Sack werden alle 14 Tage im Wechsel vom Abfallunternehmen, das der Landkreis Göppingen beauftragt hat, geleert.

Die Termine für die Sammlungen können dem “Abfall-ABC” im Süßener Mitteilungsblatt entnommen werden. Gelbe Säcke erhalten Sie auf dem Rathaus. Den Gelben Sack müssen Sie am Fahrbahnrand zur Abfuhr bereitstellen.
Grünabfallsäcke werden nicht mehr im Rathaus ausgegeben, da Grünabfälle nicht mehr in Säcken gesammelt und kompostiert werden dürfen, sondern direkt auf dem Grüngutplatz der Stadt gebracht werden müssen, wo sie ohne Sack kompostiert werden.

Ab dem 1. Juli 2015 darf Biomüll nicht mehr in die Hausmülltonne! Biomüll wird ab Juli separat in Biomüllsäcken gesammelt und abgeholt. Nähere Informationen hierzu unter: www.bioabfall-gp.de

Falls die gelben Säcke nicht abgeholt wurden, wenden Sie sich bitte an das derzeit beauftragte Abfuhrunternehmen, Firma Alba (Tel.: 0800/6645721).

Falls Ihre Mülltonne nicht geleert worden ist oder die Biosäcke nicht abgeholt wurden, rufen Sie bitte den Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises (Tel: 07161/202-7710) an.

Abfuhrtermine und weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Abfallwirtschaftsbetriebs des Landkreises: www.awb-gp.de

Zuständige Stelle

Abfallwirtschaftsamt oder Abfallwirtschaftsbetrieb:

  • wenn Sie in einem Stadtkreis wohnen: die Stadtverwaltung
  • wenn Sie in einem Landkreis wohnen und keine Übertragung auf Gemeinden vorliegt: das Landratsamt

Leistungsdetails

Verfahrensablauf

Informieren Sie sich bei der für Sie zuständigen Stelle. Die für Ihren Wohnort gültige Abfallsatzung regelt, ob jeder Haushalt oder jede Hausnummer einen Müllbehälter besitzen muss. In vielen Stadt- und Landkreisen ist ein Müllbehälter pro Haushalt vorgeschrieben. Teilweise können Sie auch mit anderen Bewohnern gemeinsam einen Müllbehälter nutzen.

Erforderliche Unterlagen

in manchen Fällen: aktuelle Meldebestätigung

Kosten

Es gibt keine landesweit einheitliche Kostenregelung. Erkundigen Sie sich deshalb bei der für Sie zuständigen Stelle. Die jeweilige Abfallgebührensatzung Ihrer Stadt oder Ihres Landkreises regelt die Höhe der Abfallgebühren. Der Gemeinderat oder Kreistag beschließt die Satzung.

Freigabevermerk

19.10.2016