Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage
Startseite / Rathaus / Verfahrensbeschreibung
Logo www.service-bw.de - Ihre Verwaltung im Netz

Die Inhalte auf diesen Seiten stammen vom Serviceportal des Landes Baden-Württemberg und werden automatisch synchronisiert. Das Portal bietet die Möglichkeit, sich einen personalisierten Zugang einrichten und persönliche Dokumente sicher abzuspeichern, um sie jederzeit elektronisch verfügbar zu haben.

Sie wollen ein Gewerbe anmelden oder haben eine Frage zum Kindergeld oder Ihrer Rente? Hier finden Sie die passenden Informationen.

Leistungen

Wohnungsnotfälle

Die Fachstelle für Wohnungsnotfälle bewilligt zur Abwendung einer drohenden Obdachlosigkeit die Unterbringung in einer öffentlichen Unterkunft. Dieses Angebot gilt auch für Menschen, deren Wohnung nicht erhalten werden konnte und die kurzfristig eine Unterbringung benötigen. Wohnungsnotfälle können jedoch gesellschaftsbedingt in nahezu allen Bevölkerungsschichten auftreten. Ein Wohnungsnotfall ist nämlich nicht nur beim drohenden Verlust der Wohnung (Kündigung/ Räumungsklage oder Zwangsräumung wegen Eigenbedarf, Mietrückstand oder mietwidrigem Verhalten) oder Obdachlosigkeit gegeben. Auch eine Krankheit/Gebrechlichkeit, eine Änderung der Familienkonstellation, kann dazu führen, dass die bisherige Wohnung aufgegeben werden muss und eine andere Wohnung erforderlich wird. Auch bei der Lösung dieser Probleme ist die Fachstelle für Wohnungsnotfälle behilflich.

Leistungsdetails

Voraussetzungen

-

Verfahrensablauf

-

Erforderliche Unterlagen

-

Freigabevermerk

Stadt Heidelberg - 22.09.2009