Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Neueste Informationen zur Corona-Pandemie

Auch in Heidelberg bewegt sich das Infektionsgeschehen der Corona-Pandemie weiter auf hohem Niveau. In der vergangenen Woche lag die sogenannte 7-Tage-Inzidenz relativ stabil bei rund 170. Das bedeutet, dass sich innerhalb einer Woche im Durchschnitt 170 von 100.000 Menschen anstecken. Zu Wochenbeginn sank der Wert leicht, er lag am Dienstag, 17. November bei 157. Damit ist Heidelberg wie fast alle Kommunen weit über der Marke von 50, ab der besondere Einschränkungen gegen die Verbreitung des Virus greifen. Die 7-Tageswerte auf Bundes- und Landesebene liegen derzeit bei rund 130. 

Stadt schlägt Förderprogramm für Clubs vor

Die Stadt Heidelberg will Clubs in der Corona-Pandemie mit einem weiteren Soforthilfeprogramm fördern. Das schlägt die Verwaltung den Stadträten in der Sitzung des Kultur-Ausschusses am 19. November vor. Demnach will die Stadt anbieten, den Heidelberger Clubs die GEMA-Vergütungen für LivemusikVeranstaltungen für das Jahr 2019 bis zu einem Betrag von 20.000 Euro zu erstatten. Die Sofortförderung mit einem Gesamtvolumen von 60.000 Euro soll die bisherigen Maßnahmen zur Clubförderung in Heidelberg ergänzen. Sie ergänzen auch die umfangreichen Hilfsprogramme der Bundesregierung – wie zum Beispiel das Programm „Neustart Kultur“. 

Corona-Hotline Weitere ständig aktualisierte Informationen gibt es unter Telefon 06221 321 8212.