Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram
Startseite / Arbeiten / Standort Heidelberg / Wirtschaftsdaten

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Amt für Stadtentwicklung und Statistik
Gaisbergstraße 11
69115 Heidelberg
Telefon 06221 58-21500
Fax 06221 58-48120

Zur Ämterseite

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Amt für Wirtschaftsförderung und Wissenschaft
Haus der Wirtschaftsförderung, Heiliggeiststraße 12
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-30000 und -30001
Fax 06221 58-30010

Zur Ämterseite

Wirtschaftsdaten

zum Standort Heidelberg

Erwerbstätige

Erwerbstätige insgesamt
(Jahresdurchschnitt 2017*)
121.800
davon im
 
- primären Sektor
300
- sekundären Sektor
14.400
- tertiären Sektor
107.100
*Schätzung des Amtes für Stadttenwicklung und Statistik auf Grundlage der Daten der Erwerbstätigenrechnung des Bundes und der Länder
 
Sozialversicherungspflichtig
Beschäftigte (31. Dezember 2018)
91.385
nach Wirtschaftszweigen
 
Land- und Forstwirtschaft, Fischerei
80
Produzierendes Gewerbe
12.387
davon
 
- Bergbau und Gewinnung von Steinen und Erden,
  Energiewirtschaft, Wasserversorgung; Abwasser- u. Abfallentsorgung;
  Beseitigung von Umweltverschmutzungen
933
- Verarbeitendes Gewerbe
9.409
- Baugewerbe
2.045
Dienstleistungsbereiche
78.918
davon
 
- Handel; Instandhaltung und Reparatur von Kraftfahrzeugen
7.972
- Verkehr und Lagerei
2.061
- Gastgewerbe
4.049
- Information und Kommunikation
4.883
- Finanz- und Versicherungsdienstleister
2.464
- Grundstücks- und Wohnungswesen
724
- Freiberufliche, wissenschaftliche und technische Dienstleister
10.610
- Sonstige Unternehmensdienstleister
4.755
- Öffentliche Verwaltung, Verteidigung; Sozialversicherung und
   exterritoriale Organisationen
3.946
- Erziehung und Unterricht
9.420
- Gesundheits- und Sozialwesen
24.785
- Kunst, Unterhaltung und Erholung
913
- Sonstige Dienstleister a.n.g.
2.122
- Häusliche Dienste
214

Arbeitsmarkt

Arbeitslose (Juni 2019)
 
Stadtkreis Heidelberg
2.997
Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg
13.352
Arbeitslosenquote (Juni 2019)
 
aller zivilen Erwerbspersonen:
 
- Stadtkreis Heidelberg
3,9
- Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg
3,5
der abhängigen zivilen Erwerbspersonen:
 
- Stadtkreis Heidelberg
4,3
- Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg
3,8

Bruttowertschöpfung zu Herstellungspreisen nach Wirtschaftsbereichen seit 2000

Jahr
Bruttowert-schöpfung in Millionen Euro
davon
 
 
 
 
 
Land- und Forstwirt-schaft, Fischerei
Produzierendes Gewerbe
insgesamt
darunter Verarbeitendes Gewerbe
Dienstleistungs-bereiche
2000
5.270
14
1.083
858
4.173
2001
5.420
11
1.088
869
4.321
2002
5.484
10
1.147
901
4.327
2003
5.406
9
1.019
804
4.378
2004
5.288
10
925
701
4.353
2005
5.322
8
968
720
4.345
2006
5.732
10
1.112
868
4.611
2007
5.817
12
1.181
979
4.625
2008
6.103
11
1.330
1.043
4.762
2009
6.176
9
1.176
877
4.991
2010
6.348
8
1.199
891
5.141
2011
6.442
10
1.161
860
5.271
2012
6.915
10
1.256
982
5.649
2013
6.980
12
1.197
934
5.770
2014
7.378
13
1.323
1.053
6.042
2015
7.341
11
1.391
1.122
5.939
2016
7.494
10
1.372
1.088
6.112
2017
7.864
11
1.447
1.149
6.406

Konzeptbedingte Änderungen
Die Ergebnisse der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung (VGR) werden generell in fünf- bis zehnjährigen Abständen überarbeitet, um neue Konzepte einzuführen, methodische Verbesserungen zu realisieren und neue Datenquellen zu erschließen. 2014 fand erneut eine Generalrevision statt. Die Zahlen dieser Revision sind hier berücksichtigt. Daneben finden laufend kleinere Korrekturen statt, so dass auch die Ergebnisse der 3 Jahre am aktuellen Rand - bedingt durch den vorläufigen Charakter der in die VGR eingehenden Daten - immer als vorläufig gelten.
Detaillierte Informationen:
Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung der Länder VGRdL


Bruttowertschöpfung zu Herstellungspreisen nach Wirtschaftsbereichen in Prozent

Wirtschaftsbereich
2016
 
2017
 
 
in Millionen Euro
Anteil
in Prozent
in Millionen Euro
Anteil
in Prozent
Land- und Forstwirtschaft,
Fischerei
10
0,1
11
0,1
Produzierendes Gewerbe
1.372
18,3
1.447
18,4
Dienstleistungsbereiche
6.112
81,6
6.406
81,5
Bruttowertschöpfung
insgesamt
7.494
100,0
7.864
100,0

Bruttoinlandsprodukt je Erwerbstätigen

2016
2017
Veränderung in Prozent
69.416 Euro
71.862 Euro
3,5 

Verkehrsanbindungen

Autobahn
1.
A 5, A 6, A 61, A 67
Bundesstraßen
2.
B 3, B 37
Eisenbahn
3.
InterRegio-, EC/IC- und ICE-Anschluss
Flughafen/ -platz
4.
- Internationaler Rhein-Main-Flughafen Frankfurt (ca. 90 km entfernt)
- Regionalflugplatz Mannheim-Neuostheim (ca. 15 km entfernt)
Wasserstraßen
5.
Neckar, Rhein
Binnenhafen
6.
Rhein-Neckar-Hafen Mannheim (ca. 20 km entfernt)