Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie
Technischer Umweltschutz und Wasserwirtschaft
Prinz-Carl, Kornmarkt 1
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-18000 und 58-18010
Fax 06221 58-4618000

Zur Abteilungsseite

Grundwasserbrunnen

Der Bau eines Brunnens und die Entnahme von Grundwasser stellt nach dem geltenden Wasserrecht eine Benutzung dar und bedarf einer wasserrechtlichen Erlaubnis. Diese kann beim Amt für Umweltschutz, Gewerbeaufsicht und Energie als untere Wasserbehörde beantragt werden.

Antrag zum Bau und Betrieb eines Grundwasserbrunnens

In einem Großteil des Stadtteils Wieblingen dürfen aufgrund der Lage in der Zone III des Wasserschutzgebietes Rauschen keine Brunnen erstellt werden.

Bei Verwendung des Wassers auf dem eigenen Grundstück ist zusätzlich eine Teilbefreiung vom Benutzungszwang nach Wasserversorgungssatzung bei der Stadt Heidelberg -Stadtbetriebe Heidelberg- zu stellen.

Antrag auf Teilbefreiung vom Benutzungszwang

Des Weiteren ist die zusätzliche Wasserversorgungsanlage im Haushalt nach Trinkwasserverordnung dem Gesundheitsamtes des Rhein-Neckar-Kreises anzuzeigen.

Anzeige einer zusätzlichen Wasserversorgungsanlage im Haushalt

Kontakt:

Robert Mader, Telefon: 06221 58-45530, E-Mail: robert.mader@heidelberg.de
Eva Lukesch, Telefon: 06221 58-18090, E-Mail: eva.lukesch@heidelberg.de
Michael Uhlig, Telefon: 06221 58-18050, E-Mail: michael.uhlig@heidelberg.de