Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage
Startseite / Rathaus / Stadtverwaltung / Ämter von A bis Z / Landschafts- und Forstamt
 Herunterladen Bilddaten Teilen V.l.n.r.: Sabine Lachenicht, Leiterin des Umweltamtes, Stephan Hörl, Kaufmännischer Leiter der Rehaklinik Heidelberg-Königstuhl, Chefarzt Dr. Robert Nechwatal, Oberbürgermeister Prof. Dr. Eckart Würzner, Dirk Teegelbekkers, Geschäftsführer von PEFC Deutschland e.V., Alwin Wallenwein, Gesamtbetriebsratsvorsitzender der Rehaklinik und Tillmann Friederich, stellvertretender Amtsleiter des Landschafts- und Forstamtes im PEFC-zertifizierten „Kur- und Heilwald“ mit drei vom Forstamt eigens gezimmerten Liegebänken.

„Gesund werden im und durch den Wald“
Heidelberg hat als erste Stadt in Deutschland das Zertifikat „Kur- und Heilwald“ nach den PEFC-Standards erhalten. 
mehr dazu

Der gesamte Betrieb der Stadtgärtnerei ist inzwischen auf die biologische Produktion umgestellt. (Foto: Rothe)

Als bundesweit erste Gärtnerei in kommunaler Hand hat die Heidelberger Stadtgärtnerei das Bio-Zertifikat der Europäischen Union (EU) erhalten.  mehr dazu

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Landschafts- und Forstamt
Weberstraße 7
69120 Heidelberg
Telefon 06221 58-28000 und 58-28010
Fax 06221 64923-29

Zur Ämterseite

Zu sehen ist der Heidelberger Stadtwald am Königstuhl, mit dem Heidelberger Schloss und der Altstadt.

Landschafts- und Forstamt

Das "grüne" Amt der Stadt

Das Landschafts- und Forstamt ist das „Grüne Amt“ der Stadt Heidelberg mit einem breiten Aufgabenbereich.

Beim Stadtwald stehen Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Waldnaturschutz und die Erholung mit Gesundheitsvorsorge im Vordergrund.  Beim innerstädtischen Grün kümmert sich das Amt um die Park- und Grünanlagen, Spielplätze, Schulhöfe, Bäume und Grün an Straßen und Kleingärten. Die Unterhaltung, Pflege und Bearbeitung aller Friedhofsangelegenheiten für die 17 städtischen Friedhöfe gehören ebenso zu den Aufgaben des Amtes.

Planen, Bauen und Pflegen der Wald- und Grünflächen liegen in der Zuständigkeit unserer über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Landschafts- und Forstamt sind Gärtnerinnen und Gärtner, Verwaltungsfachleute, Arbeiter und Arbeiterinnen aus verschiedenen gewerblichen Bereichen, Baumkontrolleure sowie Landschaftsarchitektinnen und Architekten und Ingenieurinnen und Ingenieure beschäftigt.

Es ist ein Aufgabengebiet im Wandel

Bauliche Verdichtung, Bevölkerungswachstum, die Auswirkungen des Klimawandels und Schutz der Artenvielfalt wirken sich auf die Anforderungen an Planung, Herstellung, Unterhaltung und Sanierung der städtischen Grün- und Freianlagen, des Waldes, der Spielanlagen sowie der Friedhöfe aus. Die Schaffung von hochwertigen wohnungsnahen Freiräumen und die Qualifizierung der öffentlichen Freiräume für die Erholungsnutzung, auch im Hinblick auf die Erhaltung der Artenvielfalt, bilden Schwerpunkte des Amtes.

Als Untere Landwirtschaftsbehörde vertritt das Amt die öffentlichen Belange der Landwirtschaft bei übergeordneten Planungsvorhaben und bei Bauvorhaben allgemein. Als Untere Forstbehörde die Belange der Waldeigentümer.

Ansprechpartner

Landschafts- und Forstamt der Stadt Heidelberg.

Finden Sie die richtigen  Ansprechpartner für Ihr Anliegen beim Landschafts- und Forstamt.


Stadtwald

Blick auf den Stadtwald.

Mit über 3.000 Hektar gehört Heidelberg zu den 30 größten waldbesitzenden Städte in Deutschland. 


Untere Forstbehörde

Logo der Landesforstverwaltung.

Das Forstamt ist für alle behördlichen Anliegen rund um den Heidelberger Wald verantwortlich. 


Regiebetrieb Gartenbau

Blick auf die Abteilung Regiebetrieb Gartenbau.

Unterhaltung Stadtgrün, Parkanlagen und Bäume, Kleingartenwesen und die Stadtgärtnerei


Friedhof

Blick auf einen Friedhof.

Heidelberg betreut 17 Friedhöfe, darunter auch zwei jüdische Friedhöfe sowie den Ehrenfriedhof.