Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg
Hardtstraße 2
69124 Heidelberg
Telefon 06221 58-29999
Fax 06221 58-29900

Kontaktformular
Zur Ämterseite

   
Waste & cleanliness
 
Englische Flagge
Essensreste auf einem Gästeteller (Foto Stein)

Speisereste

Richtig entsorgen

Speisereste aus gewerblichen Anfallstellen müssen getrennt gesammelt und über dafür zugelassene Fachbetriebe entsorgt werden. Zu diesen Abfällen zählen insbesondere die Essensreste vom Gästeteller, Fisch- und Fleischprodukte, Teigwaren, Milchprodukte und ähnliches. Diese Abfälle dürfen nicht über Bioabfall- oder Restmülltonnen entsorgt werden!

Gewerbliche Anfallstellen sind alle Gaststätten, Imbissbuden, Großküchen, Kantinen, Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung und andere vergleichbare Betriebe, in denen Speisen zubereitet oder zubereitete Speisen zum Verzehr angeboten werden. 

Das Tierische Nebenprodukte-Beseitigungsgesetz

Rechtliche Grundlage für die getrennte Entsorgung von Speiseresten ist das „Tierische Nebenprodukte-Beseitigungsgesetz“ (TierNebG) sowie, auf kommunaler Ebene, die „Abfallwirtschaftssatzung der Stadt Heidelberg“.

Zur ordnungsgemäßen Entsorgung bietet Ihnen die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb, Speiserestebehälter mit einem Volumen von 120 Litern mit ein- bis zweimaliger Leerung pro Woche im Austauschverfahren an. Die Reinigung der Behälter ist im Preis inklusive.

Bei Interesse an einem Angebot wenden Sie sich bitte an die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Heidelberg. Sie erreichen uns telefonisch über die zentrale Telefonnummer 06221 58-29999 (Montag bis Donnerstag 8 bis 16 Uhr, Freitag 8 bis 13 Uhr).

Weitere Informationen