Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Amt für Stadtentwicklung und Statistik
Gaisbergstraße 11
69115 Heidelberg
Telefon 06221 58-21500
Fax 06221 58-48120

Zur Ämterseite

Nachbarschaftsfest Oasenplatz (Foto: Stadtteilmanagement Emmertsgrund)

BIWAQ III

2015 bis 2018

Laufzeit:
1. April 2015 bis 31. Dezember 2018
Fördergebiet:
Soziale-Stadt-Gebiet Emmertsgrund, Stadtviertel Boxberg-Ost
Projektvolumen:
circa 980.000 Euro
Teilprojektpartner:
Heidelberger Dienste gGmbH, Internationaler Bund, Verein zur beruflichen Integration und Qualifizierung
Kooperationspartner:
AQB, Em.art, SRH Neckargemünd, Stadtteilmanagement TES e.V., Stadtteilmanagement Boxberg, Caritasverband, Stadtteilzeitung Em-Box, Amt für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung, Kinderschutzbund, Stadtteilverein Emmertsgrund, GGH, Amt für Chancengleichheit, Stadtteilverein Boxberg, Jobcenter, Landschafts- und Forstamt
Logo Biwaq III

Mit dem Projekt „Em.Powerment – Soziale Dienstleistungen für den Stadtteil“ sollen Arbeitsuchende ab 27 Jahren wieder fit für den Arbeitsmarkt gemacht werden.
Ziel ist es, bis Laufzeitende über 230 Arbeitssuchende aus den Stadtteilen Emmertsgrund und Boxberg praxisnah zu qualifizieren und Beschäftigungsmöglichkeiten zu erhöhen.
Gleichzeitig sollen der Emmertsgrund und der Boxberg durch eine Aufwertung der Grünflächen und einem Angebot sozialer Hilfestellungen für die Bevölkerung und Institutionen im Stadtteil entwickelt werden.

Die drei Teilprojektpartner bieten folgende Weiterbildungsangebote an:

Emmertsgrund-Fest im Juli 2017 (Foto: Stadt Heidelberg)

1. Die Heidelberger Dienste bieten eine bis zu 21-monatige Qualifizierung im Stadtteil an. Dazu gehören zum Beispiel die Grundlagen der Grünpflege, Abfallwirtschaft, Wegeunterhaltung und Spielplatzpflege.

2. Der Internationale Bund bietet Deutschkurse für Menschen mit Migrationshintergrund und hilft mit Bewerbungstrainings und Praktika bei der Berufsorientierung.

3. Der Verein zur beruflichen Integration und Qualifizierung verbindet bei seinem Teilprojekt „Concierge“ individuelles Coaching mit sozialen Dienstleistungen im Stadtteil. Die Teilnehmenden lernen einfache handwerkliche Fähigkeiten oder stehen Vereinen und Nachbarn tatkräftig zur Seite.

Weitere Infos

Flyer Em.Powerment - Soziale Dienstleistungen für den Stadtteil (1,518 MB)

BIWAQ-Staffelstab wandert vom Emmertsgrund zum Hasenleiser