Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Personal- und Organisationsamt
Rathaus, Marktplatz 10
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-11000
Fax 06221 58-11990

Zur Ämterseite

Disponent/in und Einsatzbeamte/in gesucht

Die Berufsfeuerwehr der Stadt Heidelberg ist ein innovatives Team mit über 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, das gemeinsam mit Ihnen neue Wege beschreiten möchte. Mit den vorhandenen medizinischen, wissenschaftlichen und kulturellen Einrichtungen im Stadtgebiet können wir Ihnen dabei ein besonders anspruchsvolles Einsatzspektrum bieten.
 
Im Team der Berufsfeuerwehr sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere Stellen als
 
Disponentinnen/Disponenten und Einsatzbeamtinnen/Einsatzbeamte (m/w/d)

für den Einsatz in der Integrierten Leitstelle Heidelberg/Rhein-Neckar in Verbindung mit der Funktion als Führungsassistentin/Führungsassistent und Maschinistin/Maschinist GW-Hygiene im Einsatzdienst der Feuerwehr Heidelberg zu besetzen.

Eine Besoldung ist bis Besoldungsgruppe A9m LBesGBW möglich.

Ihr künftiger Aufgabenbereich

Der Einsatz ist innerhalb einer neuen Dienstgruppe als 24-Stunden-Dienst nach dem „Bremer Modell“ vorgesehen. Hierbei werden durch die Disponentinnen/Disponenten während eines Schichtdienstes im Wechsel die Funktionen Leitstellentisch, Führungsassistenz ELW und Maschinistin/Maschinist GW- Hygiene besetzt. Aufgrund der momentanen Neuausrichtung der Leitstelle Heidelberg können sich hier noch Änderungen ergeben.

In der Integrierten Leitstelle Heidelberg/Rhein-Neckar leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit von ca. 710 000 Bürgerinnen und Bürgern im Stadt- und Landkreis. Der Dienst wird vorrangig in der Integrierten Leitstelle Heidelberg/Rhein-Neckar am Betriebsstandort Heidelberg nach einem festen Rahmendienstplan erfolgen.

Ihr Aufgabenschwerpunkt umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Notrufannahme und Notrufabfrage
  • Disposition/Alarmierung von Behörden und Organisation mit Sicherheitsaufgaben (BOS) der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr
  • Abfrage und Disposition von Krankentransporten
  • Unterstützung bei der rückwärtigen Lageführung sowie der Stabsarbeit der Feuerwehr Heidelberg
  • Einsatzunterstützung Notfallrettung
  • Mitwirkung im Katastrophenschutz, Meldekopfaufgaben

Neben der Tätigkeit in der Integrierten Leitstelle sind Sie als Führungsassistentin/Führungsassistent und Maschinistin/Maschinist des GW-Hygiene im Einsatzdienst der Feuerwehr Heidelberg in einem gesonderten Dienstplan eingesetzt. Der Einsatzanteil in den Aufgabenbereichen Führungsassistentin/Führungsassistent und Maschinistin/Maschinist GW-Hygiene wird dabei etwa 40 % betragen.

Was erwarten wir von Ihnen?

  • eine erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst
  • einen professionellen Umgang mit den Anliegen der Anrufenden sowie ein kompetentes und sicheres Auftreten gegenüber externen Stellen
  • ein hohes Maß an Problemlösungs-, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Belastbarkeit und Eigeninitiative
  • zeitliche Flexibilität für die Arbeit im Schichtdienst (Tag- und Nachtschicht, auch am Wochenende und an Feiertagen) sowie zur Übernahme von Rufbereitschaften
  • Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis mindestens der Klasse C
  • Fitness sowie die uneingeschränkte körperliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst nach amtsärztlichem und arbeitsmedizinischem Grundsatz G26.3
  • eine abgeschlossene Ausbildung zur Rettungssanitäterin/zum Rettungssanitäter ist wünschenswert

Eine abgeschlossene Ausbildung zur Disponentin/zum Disponenten gemäß Anlage 3 der gemeinsamen Hinweise zur Leitstellenstruktur der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr ist wünschenswert, jedoch nicht Voraussetzung für eine Bewerbung. Sollte diese Ausbildung nicht vorhanden sein, wird die Bereitschaft zur zeitnahen Ausbildung erwartet.

Was können Sie von uns erwarten?

  • vielfältige Angebote zur Förderung der Vereinbarkeit von Beruf, Karriere und Familie
  • vielseitige Bausteine der Personalentwicklung (unter anderem ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm) und damit ideale Rahmenbedingungen für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung
  • kostenlose Sportangebote und Vortragsreihen zu gesundheitsrelevanten Themen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Zuschuss zum Abonnement eines Jobtickets für den Verkehrsverbund Rhein-Neckar

und vieles mehr.
 
Die zu besetzende Stelle ist selbstverständlich in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Um Unterrepräsentanzen zu vermeiden, hat die Stadt Heidelberg die Charta der Vielfalt unterzeichnet (www.charta-der-vielfalt.de).
 
Über Informationen zu ehrenamtlichen Tätigkeiten freuen wir uns.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wenn Sie unser Team bei der Feuerwehr verstärken möchten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens 21. Juni 2020.
 
Sie können sich direkt hier ONLINE bewerben
 
oder richten Sie Ihre Bewerbung an folgende Adresse
 
Stadt Heidelberg
Personal- und Organisationsamt
Postfach 10 55 20, 69045 Heidelberg

Für weitere Informationen zum Aufgabengebiet stehen Ihnen bei der Feuerwehr der Leiter der Abteilung Einsatz Herr Schlechter unter Telefon 06221 58-21020 und für allgemeine Fragen zum Verfahren beim Personal- und Organisationsamt Herr Werner unter Telefon 06221 58-11060 gerne zur Verfügung.