Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Bei Fragen zum Projekt wenden Sie sich bitte an:

Dipl.-Ing. Alexander Krohn, Stadtplanungsamt
Stabsstelle Stadt an den Fluss
Palais Graimberg - Kornmarkt 5, Zimmer 0.16
69117 Heidelberg
Telefon 06221 58-23161
Fax 06221 58-4623161

„NECKARORTE – Stadt an den Fluss“: Bergheim

Eine Konzertbühne auf dem Wasser, geführte Spaziergänge und Diskussionen mit Fachleuten

Die Stadt rückt weiter an den Fluss: An diesem Wochenende in Bergheim. Beim dritten Aktionswochenende „NECKARORTE – Stadt an den Fluss“ von Freitag bis Sonntag, 7. bis 9. Oktober 2016, steht das Iqbal-Ufer im Fokus. Viele Heidelbergerinnen und Heidelberger nehmen diese Freifläche direkt am Fluss kaum als solche wahr. Die Bundesstraße 37 schneidet hier in einem Bogen eine Grünfläche von der Stadtseite Bergheims ab. Während die Büsche und Bäume am Ufer den Neckar quasi verdecken, öffnet sich der Bereich zur Straße. Diesen Effekt wollen die Veranstalter der „NECKARORTE“, die Mitglieder der Architektenkammergruppe Heidelberg mit Unterstützung der Stadt Heidelberg, umkehren. Durch temporäre Installationen lenken sie die Aufmerksamkeit auf den Fluss, definieren gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern Orte am Ufer und entwickeln Ideen dafür.   

Feierliche Eröffnung mit Musik auf der Seebühne

Ab Freitagabend haben alle Besucherinnen und Besucher das gesamte Wochenende über jederzeit die Möglichkeit, am Infopoint ihre Ideen zu notieren. Jeder ist herzlich willkommen, sei es für das komplette Wochenende oder auch nur für einen kurzen Besuch. Das Programm bietet für alle Interessierten eine spannende Mischung aus Informationen, Erlebnis, Kultur und Gastronomie. Und natürlich viel Raum für den Austausch, sowohl mit Experten als auch untereinander. Um 19 Uhr beginnt die feierliche Eröffnung mit Musik auf der Seebühne. Es spielen Musikerinnen und Musiker des Sinfonieorchesters TonArt Heidelberg. Anschließend stellen Mitglieder der Architektenkammer und der Stadt Heidelberg das Projekt „NECKARORTE“ vor. Bereits eine Stunde vorher, um 18 Uhr, öffnet die Bar Balthazar, es gibt Cocktails und Tapas, erste Informationen und Gespräche. Um 20 Uhr spielt noch einmal das Sinfonieorchesters TonArt Heidelberg, um 21 Uhr folgt die Videoinstallation „Im Fluss“ von Nils Herbstrieth. Und um 21.30 Uhr wird der Film „Pimp my City“ von Samy D. über Hamburg-Wilhelmsburg auf der Seebühne gezeigt. 

Ideensammlung und Pause im Hafen am Samstag, 8. Oktober

Der Samstag beginnt um 11 Uhr mit der Eröffnung des Café Florian Steiner. Dort findet ein erstes Zusammenkommen statt, es gibt Gelegenheit für Gespräche und Informationen. Den ganzen Tag über haben wieder alle Heidelbergerinnen und Heidelberger die Möglichkeit, ihre Ideen, Wünsche und Anregungen am Infopoint zu notieren, zu diskutieren und sich zu informieren. Um 13 Uhr tritt das Ensemble Tunverwandte mit seiner Performance „Eilverweilen“ auf der Seebühne auf.
 
Um 13.30 Uhr folgt ein Impulsvortrag von Marc Pouzol und Véronique Faucheur vom Atelier lebalto in Berlin. Von 14.30 Uhr an finden geführte Spaziergänge statt, begleitet von Architekten und „walking acts“ der Tunverwandten. Die Spaziergänge enden um 15.30 Uhr mit einem Besuch bei den Hafenvereinen mit Essen und Getränken. Ab 16 Uhr startet beim Café am Raumfänger die moderierte Ideensammlung mit Diskussion am Stadtplan. Die gesammelten Neckarorte werden am Stadtplan markiert.
 
Nelly Noack (Cello) und Michael Busch (Gitarre) vom Ensemble beschließen das Tagesprogramm mit dem Stück „Bluewater“ auf der Seebühne. Von 19 bis 20 Uhr gibt es einen Ausklang am Hafen, bevor um 20 Uhr die Bar Balthazar öffnet und Cocktails, Drinks und Tapas anbietet. Die Band „Pulled Pork“ sorgt ab 20.30 Uhr mit Rhythm and Blues auf der Seebühne für Stimmung.

Freie Ideensammlung am Sonntag, 9. Oktober

Am Sonntag sind noch mal die Ideen der Bürgerinnen und Bürger gefragt. Die Mitglieder der Architektenkammergruppe Heidelberg stehen für Gespräche am Café Florian Steiner zur Verfügung, Vorschläge werden gesammelt, dazu gibt es Kaffee und Kuchen. Um 14 Uhr folgt die abschließende Zusammenfassung der Ergebnisse. 

Weitere Infos

www.neckarorte-heidelberg.de