Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Jugendgemeinderat: Online-Wahl startet am 6. Dezember

Vom 6. bis 12. Dezember 2023 findet die Wahl zum 10. Heidelberger Jugendgemeinderat statt. Erstmals erfolgt die Wahl online. Wahlberechtigt sind mehr als 9.000 Jugendliche. Wählen darf, wer seit mindestens drei Monaten in Heidelberg wohnt und zum Stichtag 12. Dezember 2023 zwischen 13 und 19 Jahren alt ist. Um die 30 Sitze in der wichtigsten kommunalen Jugendvertretung haben sich 62 Kandidatinnen und Kandidaten beworben.

Alle Wahlberechtigten haben Post vom Kinder- und Jugendamt der Stadt Heidelberg mit persönlichen Log-in-Daten erhalten. Damit können sie sich auf der Internetseite www.jugendgemeinderat.heidelberg.de einloggen und dort auf der Wahlplattform bis zu zehn Stimmen vergeben. Die Wahlplattform ist freigeschaltet von Mittwoch, 6. Dezember, 12 Uhr, bis Dienstag, 12. Dezember 2023, 12 Uhr.

Außerdem gibt es die Möglichkeit, im Kinder- und Jugendzentrum Emmertsgrund, Forum 1, (geöffnet Montag bis Freitag, 16 bis 20 Uhr) sowie im Haus der Jugend, Römerstraße 87 (geöffnet Montag bis Freitag, 11 bis 20 Uhr) abzustimmen.

Für alle Wahlberechtigten, die ihre Zugangsdaten nicht mehr zur Hand haben, gibt es am 11. Dezember 2023 zwischen 16 und 18 Uhr die Möglichkeit, im Wahlbüro in der Plöck 2a, diese mit einem gültigen Ausweisdokument zu erfragen und vor Ort die Stimmen abzugeben.

Einen Überblick über die Kandidatinnen und Kandidaten für den Jugendgemeinderat, ihre Ziele und Wahlprogramme gibt es ebenfalls auf der Webseite des Heidelberger Jugendgemeinderates unter www.jugendgemeinderat.heidelberg.de.

Die Ergebnisse der Jugendgemeinderatswahl werden am 12. Dezember 2023 um circa 18 Uhr auf der Webseite des Jugendgemeinderats unter www.jugendgemeinderat.heidelberg.de veröffentlicht.

Fragen beantwortet die Wahldienstelle beim Kinder- und Jugendamt, Janik Grill, Telefon 06221 389501, oder Albrecht Mentz, Telefon 06221 58-37991.