Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram Logo Stage

Geschichte vor Ort und digital erleben

Heidelberg beteiligt sich beim Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 12. September 2021

Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 12. September 2021, gibt es ein Onlineangebot und zugleich viele Veranstaltungen vor Ort. Bundesweit öffnen zahlreiche historische Stätten ihre Pforten, so auch in Heidelberg. Unter dem Motto „Sein & Schein – in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege“ rücken in diesem Jahr unter anderem Orte der Illusion wie Lichtspieltheater oder Theaterbauten in den Fokus. In Heidelberg sind bisher 26 Veranstaltungen angemeldet. Drei davon finden digital statt.

Mit dem Denkmaltag, der 2020 pandemiebedingt erstmals digital stattfand, soll das Interesse für die Bewahrung des kulturellen Erbes und die Denkmalpflege geweckt werden. Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz übernimmt die Koordination und stellt eine Plattform für digitale Inhalte bereit.

Digitale Beiträge und Vor-Ort-Veranstaltungen in Heidelberg sind etwa drei Wochen vor der Beginn im Internet unter www.tag-des-offenen-denkmals.de und auf www.heidelberg.de einsehbar.

Für den Inhalt der Beiträge und deren Durchführung sind die Veranstalter verantwortlich.