Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Mehr als 6.000 Besucher bei der 25. Jubiläumsausgabe der „Heidelberger Literaturtage“

Programmausweitung stieß auf große Resonanz - Festival für die Zukunft gesichert

Mehr als 6.000 Literaturbegeisterte besuchten die „Heidelberger Literaturtage“ (Foto: Philip Rothe)
Ein Magnet für Literaturbegeisterte: Mehr als 6.000 Besucherinnen und Besucher kamen zu den Heidelberger Literaturtagen 2019. Das Foto zeigt den Slam-Poeten Philipp Herold bei der Eröffnung im Spiegelzelt. (Foto: Philipp Rothe)

Dass die Literaturtage das Herzstück der UNESCO-Literaturstadt-Aktivitäten in Heidelberg sind, hat die 25. Jubiläumsausgabe des Festivals eindrucksvoll gezeigt: Mehr als 6.000 Literaturbegeisterte besuchten vom 15. bis 19. Mai 2019 das Programm im und um das Spiegelzelt auf dem Universitätsplatz. Mit einem geschärften Profil durch viele neue Programmimpulse konnten die Literaturtage beim Publikum punkten: neben den klassischen „Wasserglaslesungen“ gab es beispielsweise auch Poetry Slam, Gebärdensprachpoesie, Late-Night-Veranstaltungen und an jedem Tag Programm für Kinder- und Jugendliche. Für entspannte Atmosphäre mit Sitzsäcken und Hängematten sorgte zum zweiten Mal das Open-Air-Lesewohnzimmer von „StadtLesen“. Das Festival wurde zum letzten Mal unter organisatorischer Federführung des Kulturamts der Stadt Heidelberg durchgeführt, inhaltlich bereits gemeinsam mit einem neu einberufenen künstlerischen Beirat. Ab 2020 wird die Festivalorganisation wieder in die Hände der Literaturschaffenden gelegt – mit ganzjähriger Geschäftsführung und aufgestocktem Budget. Das Kulturamt bleibt dann Teil des künstlerischen Beirats und wird weiterhin mit eigenen Programmpunkten zur UNESCO City of Literature vertreten sein. „Wir haben geschafft, das Festival für die Zukunft zu sichern“, freut sich Kulturbürgermeister Dr. Joachim Gerner. Die 26. Heidelberger Literaturtage finden vom 24. bis 28. Juni 2020 statt.

Infos auch unter www.heidelberger-literaturtage.de

Foto zum Download