Logo facebook Logo Twitter Logo YouTube Logo RSS Logo YouTube Logo Instagram

Leitungsarbeiten in der Straße Im Bosseldorn

Abschnittsweise Vollsperrung ab 26. Oktober

Aufgrund von Arbeiten an den Leitungen für Gas, Wasser und Abwasser wird ab Montag, 26. Oktober 2020, ein Teil der Straße Im Bosseldorn für fast ein Jahr voll gesperrt. Geplantes Ende der Maßnahmen ist im September 2021. Die Gehwege bleiben frei, für Radfahrende ist die Umleitung ausgeschildert. Die Bauarbeiten werden in zwei Abschnitte unterteilt, die jeweils für den Verkehr voll gesperrt werden. Der erste Abschnitt beginnt an der Sickingenstraße bis etwa zur Höhe der Hausnummer 10. Die Umleitung erfolgt über den ehemaligen Sickingenplatz. Die Zu- und Abfahrt zur Straße Im Bosseldorn ist damit gewährleistet. Voraussichtlich im Mai 2021 ist der erste Abschnitt beendet. Der zweite Abschnitt beginnt nach der Einmündung der Ringstraße Im Bosseldorn und geht bis zum Beginn des Radweges auf Höhe der Hausnummer 17. Die Zufahrt über die Sickingenstraße ist wieder möglich, sobald der erste Abschnitt fertiggestellt ist, sodass der abzweigende Straßenabschnitt Im Bosseldorn wieder befahren werden kann. Die Straße Im Bosseldorn wird in dieser Zeit zu einer Sackgasse.

Die Stadtwerke Heidelberg erneuern die Hauptleitungen und teilweise die Hausanschlussleitungen für Gas und Wasser. Die Versorgung währenddessen ist bis auf punktuelle, kurzzeitige Unterbrechungen gewährleistet. Die Stadtbetriebe Heidelberg vergrößern die Kanaldimension, da die Menge von Abwasser aufgrund der Campbell Barracks zunehmen wird. Außerdem wird im Bereich der Einmündung Sickingenstraße ein Regenüberlaufbecken unter der Fahrbahn errichtet.